| Drucken |

Kenntnis der eigenen Stärken und Schwächen

Geschrieben am Sonntag, den 13. November 2005 um 23:22 Uhr

Wenn der Bewerber schon im Anschreiben dem möglichen Arbeitgeber die zentrale Frage „Warum sollte ich ausgerechnet Sie einstellen?“ beantworten will, muss er sich über die eigenen Stärken im Klaren sein. Es gilt, mehrere Punkte herauszuarbeiten, die andere Bewerber vielleicht nicht mitbringen.

Wichtig: Es reicht nicht aus, mehrere positive Eigenschaften und Fähigkeiten zu erwähnen – sie müssen nach Möglichkeit auch belegt werden können, z.B. durch konkrete Erfolge im Berufsleben.