FAQ Grundsätzliches zu Hartz IV Wer bekommt Arbeitslosengeld II?

PDFDruckenE-Mail

Wer bekommt Arbeitslosengeld II?

Anspruchsberechtigt sind alle Personen zwischen 15 und 65 Jahren, die erwerbsfähig sind, aber aktuelle Hilfe bedürfen und ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben. Der Bezug von ALG II ist also an folgende Voraussetzungen geknüpft:


Anspruch auf ALG II hat, wer

  • zwischen 15 und 65 Jahren ist und
  • erwerbsfähig ist und
  • hilfebedürftig ist und
  • in Deutschland lebt.

Nach bisherigen Berechnungen erfüllen rund 3,2 Millionen Menschen in der Bundesrepublik diese Voraussetzungen – etwa 2,2 Millionen Bezieher der bisherigen Arbeitslosenhilfe und rund 1 Million arbeitsfähige Sozialhilfe-Bezieher. Nicht erwerbsfähige Hilfebedürftige, die als Partner oder Kinder mit dem ALG II-Bezieher in einem Haushalt leben, erhalten Sozialgeld. Nicht erwerbsfähige Sozialhilfeempfänger erhalten – wie bisher – Sozialhilfe.


WICHTIG: Auch ausländische Mitbürger, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben, können ALG II und Sozialgeld erhalten. Dies gilt insbesondere dann, wenn dem ausländischen Hilfesuchenden die Aufnahme einer Beschäftigung erlaubt ist oder erlaubt werden könnte. Hierbei prüft die Behörde, ob eine Arbeitsgenehmigung erteilt werden kann, wenn keine geeigneten inländischen Arbeitskräfte verfügbar sind.