Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?
Überbrückungsgeld
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Überbrückungsgeld ?
#465
Überbrückungsgeld ? vor 12 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo!

Was ist Überbrückungsgeld , wie hoch ist es und wie lange wird es gezahlt?

Welche Bedingungen sind daran geknüpft?

Danke

Bert
bert
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#876
Re:Überbrückungsgeld ? vor 12 Jahren  
Hallo Bert,

pauschal kann man nur die Frage beantworten wie lange das gezahlt wird; nämlich 6 Monate. Über die genaue Höhe kann man nicht viel sagen. Das wird abhängig davon berechnet was du als letztes Einkommen hattest bzw. wie hoch ein letztes Arbeitslosengeld war. Dazu bekommst du noch einen gewissen Prozentsatz für die Sozialversicherungen. Aber wie gesagt; die Höhe kann man pauschal nicht festlegen. Kann sein dass es bei dir z.B. nur 600,- Euro sind oder auch 1000,- Euro oder mehr.

Die Voraussetzungen sind da eher klar. Du musst mindestens 3 Monate arbeitslos sein und kannst das dann beantragen wenn du dich selbständig machst. Das heißt du musst auf jeden Fall noch Anspruch auf Arbeitslosengeld haben. Dazu kommt dann dass du ein Firmenkonzept haben musst und das wird dann von einer Fachkundigen Stelle wie z.b. Steuerberater oder so geprüft. Wenn die zustimmen kannst du Überbrückungsgeld beantragen. Aber selbst wenn dein Konzept tragfähig ist, heißt es nicht dass du automatisch Überbrückungsgeld bekommst. Das liegt dann dran wie Gelder seitens der Arbeitsagentur freigegeben werden. In der Regel haben die einen gewissen Pool dafür und wenn der leer ist siehts nicht so gut aus. Du kommst dann auf so eine Art Warteliste und wenn wieder Gelder zu Verfügung stehen kann es sein, dass du dabei bist.

Grundlegend solltest du dich aber bei der Arbeitsagentur erkundigen, die können dir das ausrechnen und dann kannst du sehen ob du nicht lieber eine Ich-AG machst, weil es sein kann dass du da mehr Geld erhälst. Bei der Ich-AG wird ja bis zu 3 Jahren gezahlt und nicht nur 6 Monate.
Michi

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#892
Re:Überbrückungsgeld ? vor 12 Jahren  
Hallo Michi,

guter Beitrag .... Danke

Wäre nett wenn du dich registrieren würdest, ist kostenfrei ... danke

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom