Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Fragen Wegen Ausziehen unter 25
(1 Leser) (1) Besucher
U25, 50 & 58er Regelung
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Fragen Wegen Ausziehen unter 25
#9975
Fragen Wegen Ausziehen unter 25 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Hallo ich habe mal ein paar fragen und hoffe das ich hier antworten bekomme.
1 Ich bin unter 25 und bekomme ALG2 und Muss jetzt Langsam ausziehen nun meine frage bekomme
ich die wohnung überhaubt noch bezahlt ich kann ja nichts dafür das mein vater mich raus haben will.
2 Meine freundin hat ab september ausgelernt und muss dann bestimmt auch ALG2 beantragen frage
Ist es besser wenn sie sich ne wohnung nimmt bevor sie ALG2 bekommt.
Hoffe das mir bitte jemand antworten kann Danke
Stefan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9983
Re: Fragen Wegen Ausziehen unter 25 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Guten Morgen Stefan,

ein Auszug aus der elterlichen Wohnung wird erst dann genehmigt, wenn
1. der Betroffene aus schwerwiegenden sozialen Gründen nicht in die Wohnung der Eltern verwiesen werden kann
§22 a S 2 Nr. 1 SGB II
2. derer Bezug der Unterkunt zur Eingleiderung in den Arbeitsmak erforderlich ist oder
§22 a S 2 Nr. 2 SGB II
3.eine sonstiger, ähnlicher schwerwiegender Grund vorliegt
§22 a S 2 Nr. 3 SGB II

Wenn ein Auszug der U25 jährigen ohne Zustimmung des Amtes aus dem Elernhaus erfolgt, dann hat dies Folgen:

U25 werden (obwohl sie nicht meh im Elternhaus wohen) weiterhin ur BG der Eltern gezählt.
Strafregelleistng von 276 Euro, ween Ausz9ug hne Zustimmung.(§22a SGB II)
Kein Anpuchs auf Übernahme der KDU.(§22 a S 1 SGB II)
Kein Anspruch auf Erstertattung für die Wohnung (§23 Abs.6 SGB II)

Liebe Grüße
ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9995
Re: Fragen Wegen Ausziehen unter 25 vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: -12
1.Wenn Ihr Vater sich weigert, Sie weiter im Elternhaus wohnen zu lassen und Sie rauswirft, gibt es kein Gesetz, das ihm das verbietet!

2. Dazu würde ich mal eine Sozialberatungsstelle befragen, Adressen unter tacheles.
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10023
Re: Fragen Wegen Ausziehen unter 25 vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Danke für die Antworten ich werde mal so eine sozialstelle aufsuchen weil mein Vater mich nun wirklich raus haben will, er sieht es net ein von seinen kleinen gehalt mich auchnoch zu ernähren.
Gut vielen dank nochmal für die Antworten
Gruß Stefan
Stefan

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#16085
Aw: Fragen Wegen Ausziehen unter 25 vor 6 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Da muss ich meinen Vorgängern leider zustimmen - sobald du das 18. Lebensjahr überschritten hast, sind deine Eltern nicht mehr verpflichtet dich in ihrem Heim leben zu lassen - wenn dein Vater verlangt, dass du ausziehst, musst du das wohl machen und es gibt auch kein Gesetz, dass das verbietet. Auch wenn es sehr viel Schwierigkeiten mit sich bringt, für dich jetzt primär, da du ja eine neue Wohnung suchen musst.

Ich würde deiner Freundin raten nach provisionsfreie Immobilien zu suchen und dann erst ALG2 zu beantragen - sie kann dann auch eventuell Wohnbeihilfen beantragen bis sie eine fixe Arbeitsstelle findet - das hilft ihr dann besser über die Runden.
jaschroe
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , msphantom, Tom