Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Gründung einer Partei für Arbeitslose
(1 Leser) (1) Besucher
Politisches
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Gründung einer Partei für Arbeitslose
#11163
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 11
Hallo Torsten,

es gibt tatsächlich seit einigen Jahren eine Arbeitslosenpartei in Deutschland. Man hört nut nichts von ihr. Bin erstaunt, das sie ohne den Hauch einer Chance in Berlin antritt. Dadurch werdeh die Arbeitslosen lächerlich gemacht, da die Masse der Arbeitslosen weiterhin brav die jenigen wählen, denen sie ihre Armut zu verdanken haben.
Du schreibst wir brauchen eine Partei der Arbeiterklasse. Ich geben Dir uneingeschrenkt Recht. Es gibt diese Partei. Sie wurde vor 60 Jahren in Deutschland verboten und ist es immer noch. Ich spreche von der KPD. Ich spreche von der Partei, die im Kampf für die Interessen der Arbeiter die größten, auch menschliche, Opfer gebracht hat. Heute, nach 60 Jahren Verbot, ist die Angst der Politik immer noch so groß, dass man sich weigert, dieses Verbot der KPD auf zu heben. es ist die nackte Angst der Politik egal sie links,rechts oder mittig in unsrem Land angesiedelt sind.
Aber was sage ich, wir haben doch garkeine Partei der Mitte mehr, oder doch?
Moment; CDU,SPD,FDP-gekaufte Partein,halbrechts;
NPD ganz rechts
PDS,WASG,Die Linken- wissen nicht was sie
was sie wollen- doch man kann sagen Mitte
Bündnis90/Die Grünen - mitverantwortlich an
Miesere in unserem Land - also halbrechts
links ist keiner und hier gehört die KPD hin,
versteht mich richtig ich meine die KPD und
nicht die DKP
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#11164
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: -8
Lieber Falke,

die KPD existiert - und zwar ganz legal, da sie 1990 vor der Annexion der DDR dort wiedergegründet wurde und laut Vereinnahmungsvertrag bestehenbleiben mußte.

Aufgrund unvereinbarer ideologischer Differenzen innerhalb der Partei hat sich von dieser inzwischen die KPD(B) (B steht für Bolschewiki) abgespalten. Leider ist aber den Kapitalistenmedien in den vergangenen 50 Jahren gelungen, die Bevölkerungsmehrheit dermaßen antikommunistisch zu verhetzen, daß kommunistische Positionen und gar Parteien von den Meisten als verbrecherisch, freiheitsfeindlich und antidemokratisch betrachtet werden - also das genaue Gegenteil der Tatsachen.

Deshalb ist derzeit wichtiger, sich Sachthemen zuzuwenden und Sachdiskussionen zu führen und sich als führende Kraft zu entwickeln und zu beweisen, anstatt dies zu beanspruchen. Das tun ohnehin alle möglichen Leute und Organisationen, die sich zwar kommunistisch oder marxistisch-leninistisch NENNEN, aber anders HANDELN.

Im Mittelpunkt muß derzeit die Schaffung einer starken außerparlamentarischen sozialen Bewegung stehen (an deren Nichterwähnung man schon die planmäßigen Verräter der Arbeiterbewegung erkennen kann), welche den ökonomischen Kampf gegen die Herrschenden aufnehmen kann. Eine weitere Partei zur parlamentarischen Vertretung von (Arbeitslosen-)Partikularinteressen kann das nicht.

Viele Grüße

Torsten
Torsten
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 64
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11167
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 2
GELDVERLEIH SCHAFFT HERREN UND SKLAVEN !!!
Das Leihen/Verleihen von Geld ist die Ursache von Arbeitslosigkeit, leeren Staatskassen, Raubbau an der Natur, Armut und sozialer Ungerechtigkeit. Das Leihen von Geld – und damit verbunden: Zinsen – sind der Grund für internationale Abhängigkeiten, ausblutende Dritte-Welt-Länder, verzweifelte Menschen und unlösbar scheinende Konflikte. Geldverleih ist die Ursache für die gewaltige "Schere" zwischen arm und reich.

Der Planet Erde und seine Bewohner werden über die Finanzen und Geldströme kontrolliert. Das Mittel zur Ausübung dieser Kontrolle und zur Schaffung von Abhängigkeiten sind Schulden bzw. Fremdkapital jeglicher Art (Staatsschulden, Kredite, Hypotheken, Darlehen, Leasing, Teilzahlung, Kreditkarten, Aktien, Obligationen und andere Wertpapiere, etc.) sowie Steuern (Einkommenssteuern, Mehrwertsteuern, usw.). – Geld regiert die Welt !
Wie man einen Sklaven schafft – oder: Warum einige Geldverleiher (Gläubiger) keinerlei Interesse haben, ihr Geld zurückzuerhalten
www.wahrheit-jetzt.de/html/sklaven.html
Andromeda
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 114
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11170
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 11 Jahren, 1 Monat Karma: 1
@Andromeda

Das ist ein guter Link. Auf der Seite entsetzt mich mehr der Blutchip. Das war mir nicht bekannt.

Und viele Menschen sind blind. Als ich noch in Arbeit war, kam mal abends nach einer Tagung das Thema Paß und Gendaten auf. Wo ich sagte das ich mir noch vor Einführung des Passes einen neuen machen werde lassen, kam doch glatt von meinen Vorgesetzten dann muß man ja was zu verbergen haben. Wer ein reines Gewissen hat der braucht nichts zubefürchten.

Es war mir egal. Nur heute frage ich mich da es sich um mittleres Management handelte ob solche Regien schon in der Wirtschaft manopoliert werden?

@Torsten
ich gestehe zu das man Veränderungen möchte wie ich auch. Nur bitte nicht nur in einer Richtung sich informieren und dann entsprechend argumentieren. Das gleicht einem persönlichen Angriff wie dann ich zitiert wurde.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Zumutbarkeiten, am: 16/09/2006 22:16
Zumutbarkeiten
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 133
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11348
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 11 Jahren Karma: -5
Falke schrieb:
Hallo Torsten,
Aber was sage ich, wir haben doch garkeine Partei der Mitte mehr, oder doch?
Moment; CDU,SPD,FDP-gekaufte Partein,halbrechts;
NPD ganz rechts
PDS,WASG,Die Linken- wissen nicht was sie
was sie wollen- doch man kann sagen Mitte
Bündnis90/Die Grünen - mitverantwortlich an
Miesere in unserem Land - also halbrechts
links ist keiner und hier gehört die KPD hin,
versteht mich richtig ich meine die KPD und
nicht die DKP




Ach du scheisse.
Reif für die Klapsmühle?
lol
Rebell
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 12
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11815
Re: Gründung einer Partei für Arbeitslose vor 10 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
ich mag dir da schon recht geben, mit gründung einer partei.bedenke aber,das wir schon 52 parteien haben in deutschland.noch mehr verschwendung an steuergeldern.es müssten erstmal welche aufgelöst werden.wenn du die ca.4.000 0000 millionen arbeitslose unter einen hut bekommst, mit gründung dieser partei. da hätte die SPD sowie die CDU, CSU keine chance mehr im bundestag. da ist hart drann zu arbeiten. schon alleine der name: partei für arbeitslose, der würde ins lächerliche gezogen werden. was hat der lafontaine für sprüche geklopft mit seiner partei WSAG. von wegen hartz4 muss weg. wo soll denn heute noch vertrauen sein. schau dir bloß die jugend an, jeder fünfte denkt an die NPD, und warum: weil ein jeder deutsche das recht hat, auf ein arbeitsplatz. jeder platz der weiter verdrängt wird, baut sich der hass immer weiter auf. gott sei dank, ich bin aus dem alter raus, aber durch die jugend könnte noch viel passieren.
das war meine meinung. übrigens mein arbeitsplatz hat ein polnischer mitarbeiter eingenommen. wir sind ja alle lieb und nett.
ciao antonello60
antonello60
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , Tom