Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeit finden über 50?
(1 Leser) (1) Besucher
Off Topic
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Arbeit finden über 50?
#2207
Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Ich bin Journalistin und schreibe für eine Frauenzeitschrift einen Artikel über ältere Frauen, die einen Arbeitsplatz suchen.

Gibt es hier Frauen über 50, die bereit sind, mir über ihre Erfahrungen mit ARGE und Bewerbungen zu berichten?

Ich suche Frauen,die sich immer wieder bei verschiedenen Firmen beworben haben, aber wegen ihres Alters abgelehnt wurden. Oder die von ARGE gar nicht erst vermittelt werden konnten.

Aber auch positive Beispiele: Frauen, die es geschafft haben, einen Arbeitsplatz zu bekommen, oder die sich selbständig gemacht haben. Welche Unterstützung haben Sie bekommen? Gab es Fördermaßnahmen für ältere Arbeitnehmerinnen?

Gabriele Klöckner
Redaktion KDFB engagiert
Email: kdfbengagiert@aol.com
kdfb engagiert

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2212
Re: Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 11
Sher geehrte Frau Klöckner,
es ist lobenswert, dass Sie einen Artikel über Arbeitslose Frauen ab 50 schreiben wollen, doch sehe ich dieses Thema sehr einseitig.
Es ist Fakt, dass in Deutschland bereits ab 40 das Vermittlungsalter vorbei ist, egal ob Mann oder Frau.
Ab 50 ist es nahezu ausichtslos.
Ich mache hier keine Unterschiede zwischen Mann und Frau. Weiter finde ich, dass dieses Thma so brisant ist, dass es in kein Magazin, auch kein Frauenmagazin gehört. Die Erreichbarkeit eines Magazin ist begrenzt, aber wenn man sich dieses Themas annimmt muß man für eine große Erreichbarkeit sorgen, nur so können.
Gerade die Medien haben in den letzten Monaten für eine massive und permanente Verunglimpfung der Bedürtigen unserer Gesellschaft gesorgt. Mir klingen noch die Wörter wie, "Parasiten, Schmarotzer, Betrüger" in den Ohren. Natürlich gibt es "schwarze Schafe" auch unter den Bedürftigen, genauso wie es sie in allen Bereichen, wie Politik,Wirtschaft, ja auch im Verlagswesen gibt.
Mit einem Artikel über arbeitslose Frauen die über 50 sind ist diesen nicht geholfen. Was diese Frauen brauchen ist Arbeit, die es aber in Deutschland nicht gibt und auch nicht geben wird, weder in naher noch in mittlerer Zukunft. Und wenn dann die Arbeitsagentur oder die ARGE es Widererwarten schaffen ein Frau von 10.000 zuvermitteln, ist es Unrecht den anderen gegenüber ein Loblied auf diese Behörden zu singen.
Ich wünsche Ihnen dennoch viel Erfolg für Ihren Artikel.<br><br>Post ge&auml;ndert von: preiskralle, am: 01/12/2005 07:10
Falke
NULL
Moderator
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#2224
Re: Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallo frau klöckner! ich kann mich im großen und ganzen nur meinen vorredner anschliessen. bin selber 34 jahre und weiß jetzt schon obwohl ich noch in einem jungen alter bin das es schwer ist jetzt schon einen job zu finden. der arbeitsmarkt gibt einfach eben nicht das her was das land braucht! und wenn mann monat für monat immer diese arbeitslosenstatistik vorgetragen bekommt von einem gewissen herrn weise dann kommt eine verarschung nach der anderen. wenn mann hört das wieder angeblich soviele leute angeblich vermittelt worden sind, dann kann mann sich nur fragen wo sind geblieben,sie landen größtenteils in maßnahmen,vom ein euro job über abm oder eine bewerbungstrainingsmaßnahme,aber nur ein kleiner teil hat vielleicht glück auf den ersten arbeitsmarkt zu landen soweit die theorie. die praxis frau klöckner sieht ganz anders aus,das sehe ich nicht nur alleine,das sehen auch andere menschen so.ich hoffe sie haben trotzdem erfolg mit ihrem artikel und sage bis denn!!!


P.S. dieser bericht ist meine persöhnliche meinung und stellt keinerlei rechtsberatung dar.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2268
Re: Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 42
Meine lieben Kollegen,

dieser Aufruf dient der weiteren Aufklärung der breiteren Bevölkerung. Ob nun die Problematik der &quot;unter 25-jährigen&quot; oder der älteren Arbeitssuchenden behandelt wird; jeder Artikel trägt zur Aufklärung der breiteren Bevölkerung bei.

Ich bitte daher alle User, diesen Aufruf ernst zu nehmen und vielleicht mit ihren persönlichen Erfahrungen zu mehr &quot;Öffentlichkeit&quot; beizutragen.

Liebe Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#2286
Re: Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 11
Das mag aus Deiner Sicht vieleicht stimmen, aber welches Magazin erreicht die &quot; breite Öffentlichkeit&quot;, bestimmt kein Frauenmagazin.
Ich habe nun wirklich einen sehr großen Bekanntenkreis und habe gestern mal spaßhalber gefragt, wer denn ein solches Magazin liest und von allen Frauen die darunter (viele zwischen 45 u. 50) sagte sie nicht.
Das Thema ist sehr wichtig für die Aufklärung, aber dann sollen solche Artikel aber auch in solchen Medien erscheinen,die wirklich die Breite der Bevölkerung erreichen. sehr viele Betroffene und gerade die angesprochene Altersgruppe überlegen sehr stark, ob sie für 2 -3 € ein Magazin oder doch lieder ein Brot und ein Stück Butter kaufen.Ein Tageszeitung kauf fast jeder, um die Stellenangebote zu studieren.
Falke
NULL
Moderator
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#2305
Re: Arbeit finden über 50? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 42
Tja dann hier mal nur ein kleines Beispiel;)


Verdrängungswettbewerb bei Frauenzeitschriften (16.10.2003)
Bei den Publikumszeitschriften ist trotz noch sinkender Anzeigenumsätze (III/03 - 4,4 %) ein harter Wettbewerb angesagt. G+J und Axel Springer reden von einer neuen &quot;Gründungsoffensive&quot;. Insbesondere bei Frauenzeitschriften wurden in jüngster Zeit neue Titel eingeführt. Verdrängung ist angesagt. WOMAN oder FLASH die neuen Titel von G+J, die Neueinführung von Axel Springer heißt JOLIE, die von Burda ELLE Girl. Andere Verlage verändern die Erscheinungsweise: GLAMOUR wechselte von monatlich auf 14täglich. Die Verlage setzen auf neue Trends und kleinere Zielgruppen. So will die Bauer Verlagsgruppe &quot;Shop &amp; Style&quot; herausbringen. Bei G+J heißt der Titel für das gleiche Segment &quot;WOMAN SHOPPING&quot;. Condé Nast plant für die Zeitschrift Glamour einen Einkaufsableger. Die Neuerscheinungen drängen aktuell in bestimmte Zielgruppen - die Frauen zwischen 20 bis 30.

Bei den Frauenzeitschriften unterscheiden die Verlage verschiedene Märkte - monatliche, 14-tägliche und wöchentlich erscheinende Objekte. Bei den wöchentlichen wird noch in &quot;unterhaltende Titel&quot; (Yellows) und &quot;Women's Weeklies&quot; unterschieden. Ab 1998 führte die Neueinführung von Titeln zu einer Ausweitung des Yellow-Marktes. Dieses Segment dominiert mit einer verkauften Auflage von rund zehn Millionen Exemplaren den Markt der Frauentitel. Marktführer ist die Bauer Verlagsgruppe (38 Prozent).

Im insgesamten Frauenzeitschriften-Markt tummeln sich 62 verschiedene Titel mit einer Auflage von 20 Millionen verkauften Exemplaren - ein Anteil von 18 Prozent an der gesamten verkauften Auflage der Publikumszeitschriften. Der Anzeigen-Umsatz betrug im letzten Jahr 760 Millionen Euro - der Umsatz steigerte sich zum Vorjahr, auch durch neu eingeführte Titel, um 2,3 Prozent (II/2003).

Quelle;
hbv.verdi-verlage.de/2_bauermarkt/inhalte/frauenzeit.html

Auch wenn es vielleicht nicht deiner Auffassung entspricht; wer zu dem Artikel beitragen kann, tut es bitte.

Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Falke, , , Tom