Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

SPD:Verlust der mehr als 200000Mitglieder seit1998
(1 Leser) (1) Besucher
Off Topic
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: SPD:Verlust der mehr als 200000Mitglieder seit1998
#11169
SPD:Verlust der mehr als 200000Mitglieder seit1998 vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 0
Was denkt ihr über den Verlust der 200000 Mitglieder für SPD seit 1998 ? de.news.yahoo.com/16092006/12/spd-sieht-...len-erst-jahren.html SPD sieht Trendwende bei Mitgliederzahlen erst in zehn Jahren
Samstag 16. September 2006, 17:03 Uhr



Berlin (AP) Die SPD stellt sich darauf ein, dass sie den rückläufigen Trend bei den Mitgliederzahlen in nächster Zeit nicht umkehren kann. «Wir gehen davon aus, dass wir in den kommenden zehn Jahren durch ein Tal gehen», zitierte die «Wirtschaftswoche» am Samstag Schatzmeisterin Inge Wettig-Danielmeier. Erst danach habe die SPD wieder die Chance auf mehr Mitglieder.
Laut «Wirtschaftswoche» fordert die SPD-Schatzmeisterin wegen rückgängiger Mitgliedsbeiträge höhere staatliche Zuschüsse für die Parteien. «Wir könnten deutlich höhere Staatszuschüsse bekommen, wenn wir das Bundesverfassungsgerichtsurteil umsetzen und die Parteienfinanzierung an die allgemeine Preisentwicklung anpassen würden», wird sie zitiert.
Die SPD hat seit 1998 mehr als 200.000 Mitglieder verloren. Seit 1980, als die Zahl der Genossen die Millionengrenze erreichte, ist die Zahl der SPD-Mitglieder dem Zeitschriftenbericht zufolge um 40 Prozent geschrumpft. Bei der CDU betrug der Rückgang 14 Prozent, bei der CSU zehn Prozent.
kordzen
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#11182
Re: SPD:Verlust der mehr als 200000Mitglieder seit1998 vor 11 Jahren, 2 Monaten Karma: 42
.... wen wundert es? Überwiegend sitzen die wichtigen Mitglieder aller großen Parteien in Vorständen und Aufsichtsräten der großen (durch Subventionen gesponserten)Unternehmen und langsam aber sicher beginnt der Deutsche zu denken. Aber leider viiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeellllllllll zu langsam.

Siehe nur mal Ex-Kanzler Schröder oder noch viel netter; Kohl - egal was wir wählen - es kann nur schlimmer werden, wenn wir weiter schlafen. Meine Meinung. Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Falke, , , Tom