Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

400€-Job: Trotzdem Niedriglohnjob annehmen?
(1 Leser) (1) Besucher
Niedriglohn-Jobs
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: 400€-Job: Trotzdem Niedriglohnjob annehmen?
#8579
400€-Job: Trotzdem Niedriglohnjob annehmen? vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hatte heute einen 'Beratungstermin', der letztendlich darauf hinaus lief, dass ich meinen unbefristeten 400€-Job aufgeben soll, um einen befristeten Niedriglohnjob anzunehmen.
Neben der Befristung, ist der nächste Haken an der Sache, dass ich erstmal an einer 'Trainingmaßnahme' ohne Vergütung (also no money!) teilnehmen soll.
Der Betrieb ist stadtbekannt dafür, Arbeitskräfte für 5€ zu verheizen. Und selbst wenn ich die zwei Wochen Training machen würde, sehe ich keine Zukunft in dem Job, da ich einen Beruf in meiner Branche suche!
Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht und kann mir da weiterhelfen?
Wie würdet ihr verfahren und wer kennt den rechtlichen HIntergrund?
Uhrwerk Orange
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom