Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

400 € Job – Arbeitsvertrag ? Kündigungsfristen ?
(1 Leser) (1) Besucher
Mini-Jobs
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: 400 € Job – Arbeitsvertrag ? Kündigungsfristen ?
#14036
400 € Job – Arbeitsvertrag ? Kündigungsfristen ? vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
Ich möchte gern wissen, inwieweit darf man sich als Hartz4 Empfänger an einen
400 bzw. 800 € Job vertraglich binden ?
(Kündigungsfrist – der Arbeitgeber braucht ja auch eine gewisse Planungssicherheit)
Ich frage das deshalb, weil mir folgendes schon 3 mal passiert ist:
Eine Leiharbeitsfirma,
bei der man vor ein paar Wochen (Monate) seine Bewerbung abgegeben hat,
ruft morgens (panisch) um 10 Uhr an (hat ne Stelle),
nachmittags um 15 Uhr Vertrag unterschreiben
und gleich am nächsten Tag anfangen.
Wenn man nicht sofort unterschreibt ist die Stelle weg
oder wird sogar von einer ganz anderen Leihfirma besetzt.
Ich kenne es gar nicht anders
Wenn man in einem solchen Fall dann sagen würde; „Moment mal, ich muss den Rest der
Woche noch meinen 400 € machen, aber nächsten Montag kann ich anfangen..“
dann könnte das natürlich von der Arge als
Arbeitsverweigerung gewertet werden........oder ?!???

Gruß Stefan:side:<br><br>Post ge&auml;ndert von: stefan363, am: 02/08/2007 17:38
Stefan363
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14037
^ vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: -16
^<br><br>Post ge&auml;ndert von: Hartzbeat, am: 04/09/2007 03:13
Hartzbeat
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 225
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#15010
Re: 400 € Job – Arbeitsvertrag ? Kündigungsfriste vor 9 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Hallo Stefan,

mmh, wenn die so schnell den Vertrag unterschrieben haben wollen könnte das unternehmen unseriös sein,..., also es könnte, muss aber nicht.
Ein Bewerbungsberater hat mir mal gesagt, dass man sich das mit der Vertragsunterzeichung immer noch einen Nacht überlegen könnte und auch sollte, weil im Arbeitsvertrag oft irgendwelche Klauseln stehen, die man zu Hause in Ruhe durchlesen sollte.
Und, wenn der Arebeitgeber echtes Interesse an Dir hat, dann wird er Dir die Nacht geben, dass Du dass alles in Ruhe durchlesen kannst.

Kat


Stefan363 schrieb:
Ich möchte gern wissen, inwieweit darf man sich als Hartz4 Empfänger an einen
400 bzw. 800 € Job vertraglich binden ?
(Kündigungsfrist – der Arbeitgeber braucht ja auch eine gewisse Planungssicherheit)
Ich frage das deshalb, weil mir folgendes schon 3 mal passiert ist:
Eine Leiharbeitsfirma,
bei der man vor ein paar Wochen (Monate) seine Bewerbung abgegeben hat,
ruft morgens (panisch) um 10 Uhr an (hat ne Stelle),
nachmittags um 15 Uhr Vertrag unterschreiben
und gleich am nächsten Tag anfangen.
Wenn man nicht sofort unterschreibt ist die Stelle weg
oder wird sogar von einer ganz anderen Leihfirma besetzt.
Ich kenne es gar nicht anders
Wenn man in einem solchen Fall dann sagen würde; „Moment mal, ich muss den Rest der
Woche noch meinen 400 € machen, aber nächsten Montag kann ich anfangen..“
dann könnte das natürlich von der Arge als
Arbeitsverweigerung gewertet werden........oder ?!???

Gruß Stefan:side:&lt;br&gt;&lt;br&gt;Post geändert von: stefan363, am: 02/08/2007 17:38
Mikrobe07
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 6
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom