Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Mietzuschuss
(1 Leser) (1) Besucher
KdU & Wohnraum
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Mietzuschuss
#4528
Mietzuschuss vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen...
meine Mutter ist 59 Jahre und hat bisher, als ALGII-Empfängerin, bei ihrer Mutter im Haus zu einer sehr günstigen Miete gewohnt. Nun ist ihre Mutter vor 2 Wochen verstorben und meine Mutter muß ausziehen, da das gesamte Haus verkauft werden soll. Sie hat auch schon eine Wohnung gefunden (300 € + 70 € NK). Nun war sie mit diesem Mietvertrag beim AA und dort sagte man ihr, daß sie schnellstmöglich den abgeschlossenen Mietvertrag wieder rückgängig machen soll, da die Wohnung 70 € zu teuer sei. Meine Mutter wäre bereit, diese 70 € selber zu zahlen, macht sich aber Sorgen, ob das Amt das akteptiert. Kann das Amt dieses ablehen? Wollen die eventuell wissen, woher das Geld kommt? Danke für Eure Antworten...
nicole1970
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4530
Re: Mietzuschuss vor 11 Jahren, 9 Monaten  
hallo nicole1970!


ich sage mal, natürlich kann deine mutter den anteil zur miete von 70 euro selber bezahlen, die arge währ doch schön blöde wenn sie dieses ablehnen würde,vor allem aus welchen grunde!

zumal bezahlt die arge ja sowiso nur die angemessenen kosten für unterkunft und heizung.

am besten ein schriftstück aufsetzen wo draus hervorgeht, das deine mutter die kosten von 70 euro selbst trägt und dies bei der arge mit zur bearbeitung mit abgibt.

hoffe ich konnte euch ein paar tips geben!!!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4540
Re: Mietzuschuss vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo Nicole,

Erst einmal Herzliches Beileid im Namen dieses Portals !!!

Nun zu eurem Problem:

Deiner Mutter sofern sie alleine wohnt steht ein Wohnraum von 45 bis 50 qm zu.

Die Wohnungskosten errechnen sich aus dem geltendem Mietspiegel eurer Region, hierfür musst du bei deiner zuständigen Kreis/Stadtverwaltung den Mietspiegel erfragen ...

z. B. Mietspiegel wäre 4.-€ pro qm die Wohnung hätte 50 qm würde dies heißen 50 X 4 = 200.-€ kalt.
Hinzu kämen dann noch die KDU Kosten welche in tatsächlicher und angemessener Höhe übernommen werden müssen.

Die von dir angesprochenen 70.-€ kann deine Mutter selbstverständlich aus ihrer Tasche selbst bezahlen .. das Amt kann dagegen nichts haben.

Nun lasst die Köpfe nicht hängen und habt keine Angst vor den Mitarbeitern der ARGEN.... es wird schon

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4618
Re: Mietzuschuss vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 42
Nur zur Ergänzung meiner Kollegin; Vorsicht!!! Deine Mama will also auf Dauer 70€ auf eigne Kappe bezahlen? Wie ich wird auch das Amt fragen; wovon? Schon geht der Zirkus los; Mama hat Geld ....usw. Bitte seid bedacht bei Euren Entscheidungen. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom