Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

müssen die nebenkosten übernommen werden ?
(1 Leser) (1) Besucher
KdU & Wohnraum
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: müssen die nebenkosten übernommen werden ?
#14359
Re: müssen die nebenkosten übernommen werden ? vor 10 Jahren, 2 Monaten Karma: -16
Hall;) webmamsell,

sehe gerade, dass bereits Dir Franky und thomas bereits ausführlich und umfassend gepostet haben, kann dazu nur folgendes ergänzen:

Bitte sofort Widerspruch gegen den Bescheid einlegen (4 Wochen-Frist das zu tun, sonst kannst Du das nicht mehr tun!).

< Widerspruch kann hier links im Rahmen unter DOWNLOAD/Musterschreiben als Muster heruntergeladen werden. Schicke den Widerspruch mit EILT im Adressfeld an:

EILT

ARGE Ort
- Widerspruchsstelle -
Straße
PLZ Ort

Fertig. Dann bist Du auf jeden Fall sicher, dass das Ding geprüft wird und erhältst Bescheid, wenn Dein Widerspruch eingegangen ist. Normalerweise hast Du gute Chancen.
Bei mir wurden auch Heizkosten versucht zu kürzen - Widerspruch eingelegt, ist noch in Bearbeitung (kann leider leider bis zu 3 Monaten dauern!).

TIPP: Alles, was Du für einen Widerspruch aufwendest (Porto, Briefpapier, Kopien etc.) aufbewahren, Belege sammeln. Das kann, wenn Deinem Widerspruch stattgegeben wird - in einer separaten Rechnung vom Amt zurückgeholt werden!

RECHT viel Erfolg et bonne chance, M'selle
wünscht HB)rtzbeat


P.S: wäre klasse, wenn Du uns über den weiteren Verlauf auf dem Laufenden hältst - wir können alle was daraus lernen. Dank im Vorraus!
Hartzbeat
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 225
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#14368
Re: müssen die nebenkosten übernommen werden ? vor 10 Jahren, 2 Monaten  
da ich davon ausgehe das du keine "umzugsaufforderung" als auch keine "aufforderung zur senkung der KDU " bekommen hast..schleiße ich daraus das dein amt..deine wohnung "genehm" ist und diese wohnung akzeptiert...das heißt auch,das dein amt,die nebenkosten "stillschweigend" akzeptiert..

SO,das heißt auch "gleichzeitig" das die kompletten nebenkosten,sofern die angemessen sind,übernommen werden müssen...auch nebenkostenabrechnungen...

gibt zahlreiche gerichtsurteile wo auch die absetzung von "warmen wasser" als widrig angesehen wird.

durchaus kann es vorkommen das die bei der "widerspruchs-überprüfung" dir ein schreiben schicken das deine "nebenkosten" unangemessen hoch sind und blablabla...das nur lari fari..lass dich nicht drauf ein..kommt so ein schreiben..forderst du dein amt auf..(erneutes schreiben) das sie dir bitte "explizit" aufstellen sollen wie sie zu diesem ergebniss kommen.eine solche "behauptung" vom amt muss mit fakten "gestützt" sein,eine pauschalisierung mit "unangemessen" hoch dürfen die sich nicht erlauben,hält vor keinem gericht...desweiteren "müssen" die dir..wenn sie dir so ein schreiben mit der aufstellung und den beweisen..müssen sie dich "beraten" wie du dann deine kosten senkst...

bleibe hart und kämpfe für dein recht!

lg manu
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#14924
Re: müssen die nebenkosten übernommen werden ? vor 9 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
entschuldigt bitte, dass ich mich erst jetzt dazu äußere *ganz schlechtes gewissen*

hatte den widerspruch hingeschickt und dann gewartet und gewartet, letzte woche ist dann der positive bescheid bekommen, die summe der nebenkostenabrechnung wird somit übernommen.

wie es aber im nächsten jahr aussieht, schaun mer mal *zittere jetzt schon und trau mich garnicht die heizung richtig aufzudrehen *

vielen dank an euch für die hilfe
webmamsel
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14926
Re: müssen die nebenkosten übernommen werden ? vor 9 Jahren, 11 Monaten  
Hallo webmamsel,

erst einmal freut es mich das du dein Recht bekommen hast.

Weiterhin ist es nicht schlimm das du erst heute antwortest ... die Berater und Moderatoren die dir hier antworteten sind keine Mitglieder mehr hier.

Leider ist kaum mehr einer da .... naja ....

Auf jedem Fall freut es mich das alles bei dir geklappt hat ... nie den Mut verlieren .... und keine Bange vor der nächsten Abrechnung.
Noch eines: Heizung braucht jeder Mensch ... daher nicht scheuen die Heizung zu nutzen ...

Und nun Kopf hoch und immer dran denken:

Wir sind immer für Dich da !
Gemeinsam sind wir Stark !


Sollte es Probleme geben einfach melden wenn wir Dir helfen können werden wir/ich es versuchen ... ob es noch hier ist ... mal schaun wenn nicht: Siehe Unten !

Sei lieb gegrüßt
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , Tom