Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Empfehlungsmarketing statt Ich-AG
(1 Leser) (1) Besucher
ICH-AG
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG
#12552
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: 3
$Money$ schrieb:
Hallo Falke,

erstmal etwas allgemeines zu Beginn. Ich schreib nur über Themen, mit denen ich mich auch 100% auskenne und nicht wenn ich glaube, meine oder denke..... Durch solche Personen werden nämlich nur falsche Gerüchte in die Welt gesetzt. Was du in deiner Anwort beschreibst ist nämlich die Struktur des DIREKTVERTRIEBES und nicht das EMPFEHLUNGSMARKETING. Wie kannst du etwas behaupten, ohne es auch persönlich erlebt zu haben. Ich kann doch nicht sagen, z.B. ein Audi A4 ist total scheiße, ohne ein Audi A4 jemals gefahren zu haben???

Es gibt im Empfehlungsmarketing keine Köpfe, jeder ist selber für seinen Erfolg zuständing, also man kann sagen, jeder ist sein eigener Kopf. Du sagst man kann mit Sicherheit nicht reich werden, wie kann man etwas behaupten, was man selbst noch nicht ausprobiert hat. Ich bin durch Empfehlungsmarketing unabhängig geworden und brauch jetzt keine Sozialhilfe beziehen, wie noch vor 2 Jahren. Ich habe noch nicht einen einzigen Menschen abgezockt, ich erzähle meinen Mitmenschen einmal vom Empfehlungsmarketing und dann lasse ich die Person in Ruhe, denn die Leute sollen sich das Ganze durch den Kopf gehen lassen und dann selbst entscheiden. So habe ich 12 von meinen 18 gesponserten Personen gefunden. Die 12 sind dann selbst auf mich zugekommen und haben mich weiter über das Thema ausgequetscht.

Du schreibst: "Man fängt ganz unten an, mit ganz ganz kleinem Verdienst". Sag mit mal bitte, wo du heute einen Job findest bei dem du gleich in der mitte oder ganz oben anfängst oder bei dem du gleich in die mittlere und in die obere Gehaltsstufe eingestuft wirst??? Zu Beginn der Ausbildung und auch zu Beginn im Berufsleben fängt man ganz unten an, mit wenig Verdienst. Man startet nicht gleich in der Ausbildung als Ausbilder, sondern als Lehrling, man fäng einen Job nicht gleich als Vorgesetzter an, sondern als normaler Mitarbeiter, der in der Kette noch ganz unten steht und bei einer Kündigung gleich als erster dran glauben muss.

Das man beim Empfehlungsmarketing mindestens 6 Leute finden muss ist TOTALER SCHWACHSINN. Es gibt im Empfehlungsmarketing keine Vorgaben für Umsatz oder für die Anzahl der gesponserten Personen. Du schreibst etwas von 3 Punkten, hieran kann man sehen, dass du die komplett falsche Vertriebsstruktur beschreibst. Im Empfehlungsmarketing ist der Vergütungsplan prozentuall aufgebaut. Des weiteren schreibst du etwas von Assistenten und Mitarbeitern. Beim Empfehlungsmarketing ist jeder sein eigener Chef, es wird nicht zwischen Assistenten, Mitarbeiter, Vorgesetzten oder ähnlichen Personen unterschieden.

Thema Meetings: Ich bin jetzt seit 2 Jahren dabei und war noch nicht auf einem Meeting und meine 18 gesponserten Personen auch nicht. Diese Meetings sind auf freiwilliger Basis und dort erzählen Personen wie sie zum Empfehlungsmarketing gekommen sind, wie man im Empfehlungsmarketing erfolgreich sein kann usw. Dort versammeln sich nur gesponserte und Leute die mehr über Empfehlungsmarketing erfahren wollen. Es gibt dort keine Köpfe von denen man dann druck bekommt. Beim Empfehlungsmarketing steht auf der einen Seite das Unternehmen und auf der anderen Seite die gesponserten Personen, da existieren keine Wächter. Auch wenn du nur eine Person sponserst, kannst du 10 Jahr oder länger beim Empfehlungsmarketing dabei sein, ich habe gesponserte Personen, die sind nicht wegen der genialen Geschäftsidee dabei, sondern weil sie die Produkte richtig gut finden, diese Personen haben gar keinen, den sie gesponsert haben und damit auch keinen Umsatz. Zu denen ist noch nie einer gekommen und hat ihnen auf die Finger gehauen.

Fahrzeugkostenn: Wenn ich vom Empfehlungsmarketing erzähle, dann tue ich das in Alltagssituationen, z.B. meinen Freuden, meinem Arzt usw. Das fahre ich so und so hin. Im Empfehlungsmarketing fährt keiner von Haus zu Haus und erzählt etwas darüber. Im Internet entstehen mir auch keine Fahrkosten. Wenn sie in der heutigen Zeit einen Job haben, dann bezahlt ihnen auch keiner die Fahrkosten zur Arbeitsstätte.

Produkte selbst kaufen: Ist nur beim Direktvertrieb der Fall. Da dort zwischen dem Unternehmen und den Kunden ein selbstständiger Berater steht. Dieser kauft die Produkte vom Unternehmen und verkauft diese mit Gewinn an die Endverbraucher. Beim Empfehlungsmarketing brauch ich keine Produkte kaufen, denn jeder gesponserte hat einen Vertrag mit dem Unternehmen und nicht mit dem, der ihn gesponsert hat.

Sie waren im Direktvertrieb oder als Handelsvertreter selbstständig, bestimmt nicht im Empfehlungsmarketing.

Gruß
$Money$


Sag mal Money, wo hast du denn diesen Müll kopiert. Ich bekomme täglich solche Spam-mails. Gott sei Dank gibt es Spamfilter.

Jim
Jim
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12822
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
*gähn*
Klara
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14553
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 10 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Empfehlungsmarketing ist KEIN Schneeballsystem.

Man kann darüber was bei Professor Zacharias im Internet nachlesen der Network unterrichtet an der Uni Worms.

Auf jeden Fall ist es legal unabhängig was ich darüber denke.

LG

Dirk
ruhrboy79
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 8
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#15235
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hallo Ihr Lieben,

ursprünglich wollte ich meinen Senf nicht zum Thema Empfehlungsmarketing geben.

Aber da ich im Empfehlungsmarketing tätig bin, kenne ich einige Antworten nicht zuletzt, weil ich sie so, oder so ähnlich, selber gegeben habe. Dahinter haben bei mir Ängste vor dem Unbekannten, vor Betrug, vor Zeit- und Geldverlust gesteckt. Zu Recht möchte ich sagen, denn unter dem Ausdruck Empfehlungsmarketing wird alles mögliche angeboten, das in irgendeiner Form an Empfehlungen erinnert.

Im Empfehlungsmarketing, wie es von $Money$ beschrieben wird, bin ich selber tätig.

Hier möchte ich auf die verständlichen Ängste eingehen.

Zu den Begriffen Pyramide, Hierachie oder Struktur nur einige Stichworte:
das deutsche Sozialsystem, die Kirchen, alle Staatssysteme, Wirtschaftsunternehmen usw.

Beantwortet Euch selber die Fragen:
Wer gibt seine Arbeitskraft, seine Lebenszeit oder sein Geld hinein und wer verdient? Sind diese Einrichtungen deswegen zu verurteilen und gefährlich? - Es ist doch wichtig sich zu informieren - was die meisten auch tun - um sich dann zu entscheiden auf welche Einrichtung ich mich einlasse.

Und jetzt noch eine Antwort an all diejenigen, die es schon immer wussten, dass Network Schwindel ist und nur die da oben reich werden; und deshalb warnen sie vor Allem, was mit Strukturvertrieb auch nur im geringsten Ähnlichkeit hat.

Mal angenommen es gibt drei Geschäfte, z.B. Gemüsehändler in unmittelbarer Nachbarschaft. Ein Geschäft ist von Anfang an erfolgreich, während die beiden anderen nur mäßig Erfolg haben und unter wirtschaftlichem Gesichtspunkt schließen sollten.

Einer der beiden letztgenannten Inhaber überlegt, was er falsch macht und verändern sollte.

Der zweite hört auf seine vermeintlichen Freunde und selbsternannten Fachleute - die interessanterweise auch noch keinen Laden geführt haben - und kommt zu dem Schluss: es werden nur die da oben, die Großhändler, die Lieferanten, die Vermieter reich: Ein Gemüseladen funktioniert nicht.

Übrigens, noch eine Frage an die Skeptiker zum Schluss:

Sind Sie in Ihrem Leben noch nie von einem angeblich seriösen Unternehmen abgezockt worden.
Ich kenne da einen Telekommunikationsdienstleister, der jahrzehntelang argwöhnisch seine Kunden beäugte, ob sie fremde Geräte benutzten Gebühren forderte - natürlich von Kontrollräten abgesegnet -, die, kaum dass andere Anbieter auf dem Markt waren, sanken.

Oder kennen Sie die Slogan: Kostenloses Girokonto, blah, blah ...

dann sollten wir als Arbeitslose unbedingt lesen, was unter dem Sternchen zu fingen ist.

Noch einen schönen Tag und meine Empfehlung an all die, die nicht möchten, dass sich etwas in Ihrem Leben ändern soll: Hört zukünftig nur auf diejenigen - egal für welche Jobs und Verdienstmöglichkeiten Ihr Euch interessiert -, die erfolglos waren/sind oder die sich von Erfolglosen inspirieren lassen um dann als anerkannte Experten Ratschläge verteilen.
Pinux
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15314
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 9 Jahren, 7 Monaten Karma: -1
Hallo, Überbrückungsgeld sollte man eigentlich nicht benötigen. Bei mir gings zum Glück auch ohne, bzw. man sollte gleich so druchstarten das man das Überbr+ckungsgeld als Rücklage hat, Siehe www.azubo.de/auktionen.cfm?ai=292612
Sigi30
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 8
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15800
Re: Empfehlungsmarketing statt Ich-AG vor 8 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
da bin ich ganz deiner meinung,habe auch vor 4 wochen mit empfehlungsmarketing angefangen,ich kann nur sagen jeder sollte das mal probieren,bei seriösen unternehmen braucht ihr nichts im vorraus zu bezahlen und werdet gut eingearbeitet damit ihr auch erfolgreich werdet.
und ihr steht immer in kontakt mit euren teampartnern.so ist es zumindest bei mir.
also wer interesse hat sollte sich mal bei mir melden.
spacytracyx
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: admin, , , Tom