Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Kann eine Ich AG gegründet werden?
(1 Leser) (1) Besucher
ICH-AG
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Kann eine Ich AG gegründet werden?
#3371
Kann eine Ich AG gegründet werden? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 1
Hallo

Mein Freund wurde im Frühjahr Arbeitslos und hat sich dann Selbständig gemacht mit seinem Geschäft was er vorher schon neben seiner normalen Arbeit gehabt hat.

Er hat jetzt Überbrückungseld bekommen für die ersten 6 Monate. Die sind jetzt vorbei.

Jetzt ist die Auftragslage aber nicht sooo gut das er voll die Kohle verdient da eben die großen Aufträge momentan fehlen. Er will jetzt mal bis zum Frühjahr abwarten wie sich das alles entwickelt.

Überbrückungsgeld wird ja jetzt nicht mehr verlängert und erneut Anspruch auf Überbrückungsgeld hat er erst in 2 Jahren wieder.

Wenn sich bis Frühjahr an der Auftragslage nichts ändert und er eben eine gewisse Zeit Unterstützung braucht kann er dann als ICH AG Gründer laufen? Natürlich wenn er sich davor dann erst Arbeitslos meldet.

Weil sein Anspruch zusätzlich auf Arbeitslosengeld I hat er ja nur wenn er höchstens oder weniger als 15 Stunden arbeitet aber er kommt über die 15 Stunden.

Weiß da von Euch jemand Bescheid wie das ist?
Heike26
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#3769
Re: Kann eine Ich AG gegründet werden? vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Kann es sein, dass du ein bisschen was durcheinander bringst.

Der Anspruch auf Arbeitslosengeld hat nichts damit zu tun ob dein Freund 15 Stunden arbeitet oder nicht. Wenn ich mich recht erinnere war es so dass man in den letzten 36 Monaten mindestens durchgehend 12 Monate in einem versicherungspflichtigen Arbeitsverhältnis gewesen sein musste, damit man überhaupt Anspruch auf Arbeitslosengeld hat. Wie lange er dann Anspruch hatte oder hat ergibt sich u.a. aus dem seinem Alter und der Dauer des Arbeitsverhältnisses.

ICH-AG kann man auch nicht mal eben so machen. Es ist genau so wie beim Überbrückungsgeld. Man muss ein Konzept vorlegen dass von einer annerkannten Stelle abgesegnet werden muss. Und wenn sein Geschäft jetzt schon nicht funktioniert, wird das wohl schwierig. Weiterhin muss er erst mindestens 3 Monate arbeitslos gemeldet sein, damit er evtl. eine erneute Förderung bekommt.

Weiterhin ist sowohl die ICH-AG als auch das Überbrückungsgeld eine KANN-Förderung. Die Kommunen haben einen Fördertopf und wenn der leer ist, ist der leer. Es heißt nicht wenn man sich selbstständig macht, dass man auch eine Förderung bekommt, auch wenn man die Voraussetzungen erfüllt.

Das Mit dem erneuten Überbrückungsgeld ist das Gleiche. Das kann man nicht so eben nach 2 Jahren wieder beantragen. Erst Gewerbe abmelden, dann mindesten 3 Monate abreitslos gemeldet sein und dann kann er ein neues Gewerbe anfangen und evtl. wieder Überbrückungsgeld bekommen. Aber wie schon geschrieben ist es eine KANN-Förderung.
Micha

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom