Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wer kann mir helfen ??
(1 Leser) (1) Besucher
ICH-AG
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Wer kann mir helfen ??
#172
Wer kann mir helfen ?? vor 12 Jahren, 2 Monaten Karma: 0
Ich würde mich gerne mit einer Ich-AG selbständig machen, da zu Beginn das Geld zum Lebensunterhalt kaum reichen wird (davon gehe ich aus) meine Frage:

Welche Möglichkeiten habe ich ? Müsste nicht eigentlich die Möglichkeit durch ALGII abgesichert werden bestehen ? Erspartes besitze ich nicht, nur Schulden durch Eigenheim. Lebensversicherung und Bausparvertrag sind an die Bank als Sicherheiten abgetreten.

Würde mich sehr über kompetente Hilfe bei der Beantwortung freuen.
Annette
anne
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#2547
Re: Wer kann mir helfen ?? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 0
Hallo Anne,

eine ICH AG ist meiner Ansicht nach nichts anderes um die Arbeitslosenstatisik auf schnelle weiße zu senken. Du musst bedenken was auf einmal alles für Kosten auf dich zukommen. Die 600€ reichen nicht einmal für die Standart Sachen wie Versicherungen. Ich weiß nicht was du vorhast aber prinzipell möchte ich dir nahelegen das eine ich AG schnell zur Schuldenfalle wird.
Da man ein gewisses Kapital benötigt um die eine Gewisse Zeit zu überbrücken und für Anschaffungen. Auch die Aufklärung ist von seiten der Agentur ziemlich misserabel. Bei mir verlief alles gut am Anfang doch nach einem Jahr wurde ich zur Kasse gebeten. Das ist noch immer ein schöner Batzen der mich jetzt hindert. Es höhrt sich alles toll an doch ist es ganz das Gegenteil im regelfall. Solltest du dich doch dafür entscheiden bedenke Folgende Sachen.

1. Versicherungen ( Kranken, Lebens, Berufsunfähigkeit, Unfall, Haftpflicht )
2. GEZ
3. Umsatztsteuer
4. Betriebsaufwand ( Telefon, Material, Inventar, Werzeug usw... )
5. LVA Beitrag
6. IHK Beitrag
7. Sonstige Steuern
8. Bestehende Verpflichtungen
9. Sparen für Magere Zeiten

So jetzt hast du nicht einmal was zum Essen, Wohnen usw.

Ansonsten kannst du Wohngeldzuschuss noch beantragen. Wie es mit Kindergeld aussieht kann ich dir nicht beantworten.

Also Viel Glück und einen schönen Tag
Squad58
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#2602
Re: Wer kann mir helfen ?? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 11
Hallo Anne,

eine ICH - AG zu gründen will gut überlegt sein.Es nützt nichts, nur eine Idee zu haben, denn man muß letzt endlich von dieser Idee leben. Du mußt bedenken,
daß Du Dich selbst krankenversichern muß und eine Bedingung ist, daß Du Dich rentenversichern mußt. Das macht im Monat rund 450,00 € (Grundabsicherung).
(Als ALG2 - Bezieher kannst Du keine ICH - AG gründen.)
Kindergeld hat nichts mit der Selbstständichket zu tun.Das gibt es für jeden (auch für Millionäre). Du könntst Wohngeld beantragen und eventuell beim Sozialamt Hilfe zum Lebensunterhalt, denn vom AA bekommst Du nur wenn die Vorraussetzungen gegeben sind
die ICH - AG Fördermittel.
Jetzt müsste man wissen, wie lange Deine "Durststrecke" ist und wann Du mit den ersten Einnahmen rechnest, von denen Du Leben kannst. Wenn es sicher ist, daß es nur die ertsen 2-3 Monate sind, würde ich von der ICH - AG abraten und Dir raten Übergangsgeld zu beantragen. Ich glaube, daß Du damit besser fährst und Du kannst mit Sicherheit die ersten Monate überbrücken.
Vieleicht hast Du in Deinem Bekanntenkreis einen Selbstständigen, der Dir helfen kann und wenn nicht, wende Dich an Deine zuständige IHK. Hier wirst Du besser beraten als auf dem AA.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#2603
Re: Wer kann mir helfen ?? vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 11
Hallo Squad58,
ich kann mit Deinem Beitrag nicht ganz mit gehen. Die Gründung einer ICH-AG hat rein gar nichts mit der Arbeitslosenstatistik zu tun, denn das AA sagt niemanden, "so du gründest jetzt eine ICH-AG". Das obliegt jedem Gründer selbst.
Ich weiß nicht was Du für eine Erfahrung gemacht hast und vor allem was Du zurück zahlen mußt und an wem. Du mußt da schon konkreter werden.
Du hast in Deiner Auflistung Privat - und Betriebsausgaben auf einer Stufe gestellt. Das ist gefährlich, wenn Du so Deine ICH - AG geführt hast. Man muß Privat und Betrieb gerade hier trennen. Es muß jedem Existenzgründer klar sein, daß die Einnahmen, die er durch seine Arbeit erreicht Betriebseinnahmen sind und keine Privateinnehmen. Es muß klar sein, daß er sich selbst ein "Gehalt" zahlt und nicht alle Einnahmen privat verwenden kann. Ich selbst habe während meiner Selbstständigkeit manchmal weniger verdient als meine Angestellten. Es muß jedem Existenzgründer klar sein, daß in den ersten Jahren immer der Betrieb an erster Stelle steht, egal wie schwer es fällt. Aus Deinem Beitrag entnehme ich, daß es bei Dir umgekehrt war und Du den Fehler gemacht hast, daß alle Einnahmen Privateinnahmen waren. Nur so ist es zu verstehen, daß Dir die Betriebsausgaben zum Jahresende über den Kopf gewachsen sind.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom