Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

ARGE weigert sich freiwill. krankenzuversichern
(1 Leser) (1) Besucher
ICH-AG
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: ARGE weigert sich freiwill. krankenzuversichern
#14776
ARGE weigert sich freiwill. krankenzuversichern vor 10 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo,
da habe ich ein Problem bezüglich der Krankenversicherung. Ich habe seit langem einen angemeldeten Nebenerwerb, seit kurzem mit Übersetzungen und plötzlich habe ich binnen kurzer Zeit 6 lohnende Aufträge gehabt, die natürlich mehr Arbeitszeit als unter 18 Stunden/Woche in Anspruch genommen haben. Die ARGE ist nicht bereit, mich freiwillig Kranken zu versichern, nur die KV wird mich wohl aus der Familienversicherung rauswerfen, sofern sie davon erfährt. Kann mir bitte jemand sagen, wie das läuft? Die Einnahmen aus den Übersetzungen sind jedoch einstweilen nicht so hoch, dass ich völlig unabhängig von Hartz IV bin, wir haben einen Bedarf von 1580 Euro zu zweit (Mann arbeitet Teilzeit). Unfair ist, dass die ARGE mir zwar diesen Verdienst anrechnet und entsprechend abzieht, nur die Kosten dafür tragen wollen sie nicht. Habe ich in der Sache irgendwelche Rechte? Ich brauche die KV, da ich zu 80 Prozent schwer behindert und auf Medikamente angewiesen bin. Ich möchte mich gerne bei der Gesetzlichen krankenversichern freiwillig. Bitte gebt mir einen Rat. Danke.
Gruss
lesnivila
lesnivila
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , Tom