Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

WG-Bedingungen
(1 Leser) (1) Besucher
Gemeinschaften
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: WG-Bedingungen
#4014
WG-Bedingungen vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo, ich 31 (m) möchte in meiner Wohnung einen Freund 36 aufnehmen, da die ArGe ihm seine Wohung nicht mehr in voller Höhe zahlen will. Was müssen wir bei der Untervermietung beachten? Gibt es irgendwo Muster-Untervermietungsverträge? Gibt es Vorschriften wie eine Wohung auszusehen hat, damit diese als WG-Tauglich gilt, bzw. darf das Amt die Wohnung überprüfen? Besteht bei einer Neugründung einer WG zwischen zwei Männern, (einer in Scheidung lebend) überhaupt die Gefahr, das die auf die Idee kommen, da eine eheähnliche Geminschaft hineinzuinterpretieren?
Vielen Dank!
Sebi

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4017
Re: WG-Bedingungen vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 11
Hallo Sebi,

die Frage zu beantworten bedarf einer etwas längeren Ausführung.
Ersteinmal brauchst Du die Gemehnigung Deines Vermieters für die Untervermietung. Die zubekommen ist nicht leicht. Wenn Du sie dann hast, mußt Du Deinem Vermitter auch einen Anteil von der Untervermietung abgeben. Die Höhe wird er Dir Mitteilen.
Nun eunen anderen und einfacheren Vorschlag. Gründet eine WG. In der Regel geben die Vermieter hierfür ihre Gemehmigung (und ihr braucht nichts abgeben).
Dazu sind folgende Regel zu beachten:
Getrennter Haushalt
Jeder seinen eigenen Privat - und Schlafraum
Jeder sein eigenes Regal im Bad
Küchenschränke beschriften
Kühlschrank Fächer beschriften wem was gehöhrt
Die ARGE wird die WG mit Sicherheit auf eheähnliche Gemeinschaft prüfen, auch bei Männern. Da kennen die nichts!
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#4029
Re: WG-Bedingungen vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Erstmal Danke für die Antwort.
Da ich bislang als alleiniger Mieter im Mietvertrag eingetragen bin ist klar dass ich die Zustimmung, d meines Vermieters brauche. Ist eine WG aber i.d.R immmer so, dass einer der Hauptmieter ist und die anderen gelten als Untermieter, sprich haben einen Untermietvertrag mit dem Hauptmieter?
Ich hab gelesen, das eheähnliche Gemeinschaften erst nach ca 3jährigem Zusammenleben angenommen werden. Ist das ein fixer Wert, oder ist das etwas, dass von ArGe zu ArGe unterschiedlich ist? Kann die ArGe einen Grundriss der Wohnung verlangen? Die Wohung hat nur ein seperates Zimmer, dass andere hat einen offenen Zugang zur Küche ist also Durchgangszimmer.....
Sebi

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom