Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

WG will umziehen - Jetzt Bedarfsgemeinschaft?
(1 Leser) (1) Besucher
Gemeinschaften
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: WG will umziehen - Jetzt Bedarfsgemeinschaft?
#15122
WG will umziehen - Jetzt Bedarfsgemeinschaft? vor 9 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo liebe Community.

Vorab ein kurzer Abriß zu meiner Situation.

Ich bin aus einer erfolgreichen Selbständigkeit unvermindert arbeitslos geworden und durfte mich somit in Mühlen der ARGE einreihen.

Ich wohne in einer recht guten Gegend, die auch einen entsprechnden Mietpreis hat.
Meine 79qm Wohnung hatte ich zuvor mit meiner damaligen Lebensgefährtin bewohnt. Nach der Trennung ist die Wohnung verständlicherweise für die Arge unverhältnismäßig geworden und sie hat mich aufgefordert eine günstigere Wohnung zu suchen oder anderweitig Abhilfe zu schaffen.
Ich habe daraufhin eine Mitbewohnerin aufgenommen (die Dame war mir zuvor nicht bekannt).
Damit war das thema für die Arge erstmal gegessen, obwohl die Mietkosten immer noch die gesetzmäßigen Höhen überschritten.
Jetzt hat mir meine Vermieterin mitgeteilt, daß die Nebenkosten erhöht werden.
Daraufhin habe ich die Wohnung gekündigt und habe mich zusammen mit meiner Mitbewohnerin auf neue Wohnungssuche gemacht.

Wir haben nun auch eine Wohnung in Aussicht, die günstiger wäre als meine bisherige, auf der anderen Straßenseite liegt (also keine zu erwartenden Umzugskosten) und der Mieter sogar einen Monat nicht berechnet für den Umzug. Besser gehts nicht dachte ich.

Jetzt der Schock: Die Arge Mitarbeiterin teilte mir gestern mit, daß die Arge diesem Umzug nicht stattgeben werde, da ich a)durch das suchen einer Mitbewohnerin der Aufforderung zur Senkung bereits nachgekommen sei und b) sie nun davon ausgehen müsse, daß wir eine eheähnliche Beziehung führen (da wir gemeinsam umziehen) würden und sie daher dem Antrag nicht stattgeben werde, da die Berechnungsgrundlage sich nun auf 2 Personen berechne. Sprich keine Renovierungskostenbeihilfe.

Ich führe aber nunmal mit dieser Dame keine Beziehung und habe auch nicht vor das zu tun. Ledeglich das Zusammenleben ist recht angenehm. Den Mietvertrag kann ich nicht unterschreiben ohne Zusage der Arge und die stellt sich quer. Da will man denen Kosten ersparen und dann darf man es nichtmal

Weiss da jemand von Euch Rat?
Ich zahle jetzt schon aus eigener Tasche genug zu der Wohnung dazu und wenn diese jetzt noch teuerer wird, bin ich echt aufgeschmissen.

Schöne Grüße aus Meerbusch<br><br>Post ge&auml;ndert von: Somedi, am: 10/01/2008 15:01
Somedi
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15129
Re: WG will umziehen - Jetzt Bedarfsgemeinschaft? vor 9 Jahren, 10 Monaten Karma: 42
Hi,

also ich bin derzeit nicht mehr mit allem auf dem aktuellen Stand, aber; Mietvertrag auf &quot;Wohngmeinschaft&quot; ausstellen lassen, vielleicht auch noch mit genauer Raumaufteilung (kann man privat aber auch noch (&quot;Idiotensicher erstellen&quot;) Die Kündigung &quot;ohne&quot; Rückfrage war voreilig aber im Sinne des Gesetztgebers. Wichtiges Argument für &quot;Wohnungsumzugskosten&quot; Antrag sofort stellen. Dauerhaft kannst du die alte Wohnung nicht finazieren also muß die Arge zustimmen. Die eheliche Gemeinschaft wird seit einigen Monaten zum &quot;abwimmeln&quot; von berechtigten Ansprüchen benutzt. Klares Auftreten; wir kommen miteinander als WG klar also warum sollten wir dem Staat nicht Kosten ersparen? WG ist immer günstiger. Wir haben weder Sex, noch Kinder, jeder trägt seinen Kostenanteil, wir haben jeder seine eigenen Konten und alles ist privatvertraglich geregelt - wo ist das Problem? Soviel nur mal eben in Kürze, später mehr aber ich muß ins Bett

Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , Tom