Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Leistungsentzug nach Hausbesuch
(1 Leser) (1) Besucher
Gemeinschaften
Zum Ende gehenSeite: 1234
THEMA: Leistungsentzug nach Hausbesuch
#1972
Re: Leistungsentzug nach Hausbesuch vor 12 Jahren  
hallo anja! erst einmal kopf hoch!laß dich nicht von solchen sprüchen der arge beeindrucken.die wissen doch garnicht was es schon für viele urteile gibt bezüglich der bedarfsgemeinschaften.warte den widerspruch ab,aber gehe am besten schon zum amtsgericht so wie es remhagen vorgeschlagen hat.der anwalt und die gerichtskosten kosten dir nichts.da kannst du mal sehen,die versuchen schon im vornherein die arbeitslosen zu verunsichern in dem sie sagen das es mit dem widerspruch kein sinn hat.sie wollen sich auf der art und weise nur arbeit und geld sparen.aber laße dich nicht unterkriegen und ziehe die sache zur not mit anwalt durch.wäre wohl in dem fall am besten.der kann die sache auch beschleunigen und weiß was zu tun ist. kämpfe für dein recht. melde dich mal wieder was bei der sache rausgekommen ist.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2003
Re: Leistungsentzug nach Hausbesuch vor 12 Jahren Karma: 11
Anja,
die Dame versucht Dich einzuschüchtern.Richtig ist,dass immer mehr Urteile zu gunsten der Kläger ausfallen,weil viel Mitarbeiter der Ämter der Meinung sind,sie müssen ihre eigenen Gesetze machen und was noch verwerflicher ist,sehr viele Mitarbeiter insbesondere der ARGE kennen sich in ihren Gesetzen nicht richtig aus und deuten sie deshalb falsch.
Ich wünsche Dir für Deinen Prozess alles Gute und drücke Dir beide Daumen für ein gutes gelingen.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1234
Moderation: admin, , , , Tom