Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz
#9810
Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
Hallo,

es gibt mal wieder Probleme mit der ArGe.
Dieses Mal hat sie sich etwas ganz besonders groteskes einfallen lassen.

Sie schrieb mir einen Brief mit dem Wortlaut:

Sehr geeehrter Herr XY ,

bitte kommen sie am 04.07.06 um 8:30
in die (!) JobCenter Berlin , Zimmer sowieso.

Ich möchte mit Ihnen über ihr Bewerberangebot (welches Bewerberangebot??) und ihre berufliche Situation sprechen.

[...]

Mit freundlichen Grüßen
Ihre (!) Job Center Berlin

Zunächst einmal empfinde ich die grammatikalischen Fehler (mit ! gekennzeichnet) auf so einem Standardschreiben als Beleidigung.
Aber darum geht es ja hier nicht.

Viel Schlimmer ist die Tatsache, das mir dieser Wisch erst am 05.07.06 ,also einen Tag SPÄTER zugestellt wurde. (ich leere den Briefkasten täglich!)
Wie soll ich so einen Termin wahrnehmen .

Desweiteren habe ich kein Bewerberangebot bei der ArGe vorgelegt, was soll das also?

Wie verhalte ich mich jetzt richtig...
ich dreh bald noch durch mit diesen Dilletanten
mrripper2k
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#9813
Re: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten  
Solche Geschichten werden sich bald massenhaft abspielen. Dahinter kann m.E. vorauseilendes Gehorsam gegenüber einer ab dem 01.08.06 geltenden Gesetzesänderung stecken. Danach gibt es eine neue Erreichbarkeitsanordnung, nach der jeder Hilfeempfänger an jedem Werktag erreichbar sein muss, damit er für den nächsten Tag eingeladen werden kann.

Das ist in meinen Augen wieder so ein Instrument, um scheinbaren Missbrauch aufzudecken. Wer dann nicht kommt, hat offensichtlich keinen Anspruch auf AlgII. Ob die Post überhaupt die Briefe am nächsten Tag zustellt, bezweifel ich mal. Wir erhalten öfter tageweise keine Post.

Welches Datum trägt denn der Poststempel? Nehmen Sie sofort Kontakt zu Ihrem Sachbearbeiter auf und erklären Sie den Sachverhalt.
grottenolm

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9816
Re: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: -6
Hallo mrripper, du solltest den rat von Grottenolm folgen und dich umgehend melden, nicht das dir noch eine Sanktion ins Haus steht weil du nicht dort warst, das ist die Sache nicht wert, Gruß Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#9817
Re: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
Das ist nichts anderes als Betrug an den Arbeitslosen.

Auf dem Brief gibt es keinen Poststempel, die Freimachung erfolgt über das Sichtfenster, das heisst auf dem Schreiben.

dort steht eine Zahlenreihe:
xxx//xxxxxxx/xx//xxx71-07.06/0.55EUR

Das soll wohl heißen, der Brief hat angeblich das Haus am 01.07.06 verlassen.!?
Das ist wirklich nicht zu fassen, denn dann hätte der Brief ja 5! Tage gebraucht innerhalb derselben Stadt.
Ausgeschlossen.

Aber so läuft das beim Amt, die werden behaupten, ich hätte das Schreiben am 2.7. ,spätestens am 3.7. im Briefkasten gehabt, was falsch ist. Das Schreiben lag am 5.7. nachmittags im Briefkasten (denn vormittags hab ich noch nachgesehen,als ich aus dem Haus bin.
Wie soll ich das aber nachweisen?
Welche rechtlichen Möglichkeiten hab ich in diesem Fall,falls gleich Leistungskürzungen drohen?

PS: Habe schon mehrfach versucht die Sachbearbeiterin anzufrufen, es geht niemand ans Telefon..wie immer.
mrripper2k
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#9821
Re: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: -12
1. Die behördeninternen Postwege sind oft noch länger als die innerhalb eines Ortes. Das Datum muss nicht das Absendedatum,es kann auch das Erstellungsdatum des Schreibens sein.

2. Kontaktaufnahme mit der Sachbearbeiterin ist ganz wichtig. Wenn es nicht telefonisch geht, am besten persönlich Montag zur ArGe gehen.

3. Gegen nicht begründete Bescheide der ArGe kann man immer Widerspruch einlegen. Am besten könnten Sie natürlich den Eingang des Briefes belegen, wenn jemand dabei war, als Sie den Brief aus dem Kasten geholt haben.
grottenolm
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 88
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#10342
Re: Einladung zum Gespräch bei der ArGe - ein Witz vor 11 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
Ich möchte an dieser Stelle noch schnell die Klärung des Sachverhaltes nachreichen:

Nach einigen weiteren Versuchen bekam ich die Sachbearbeiterin dann doch noch ans Telefon und schilderte das Problem.
Daraufhin entschuldigte man sich halbherzig und begründete das fehlerhafte Schreiben mit der Einführung einer neuen Software auf dem Amt. Es sei gut das ich mich gemeldet hätte,man wollte sonst die Tage schon eine Abmahnung formulieren.
Über diese Süffisanz und Selbstzufriedenheit angesichts der eigenen Dummheit konnte ich dann innerlich nur wieder den Kopf schütteln.
mrripper2k
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 9
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom