Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Kontoauzüge
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1...345678910
THEMA: Kontoauzüge
#9433
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten  
Verfoge gerade die Sache mit der Vorlage der KTO Auszüge bei der Arge.!!!!!

Die wollen eben ab und an Auszuge sehen warum haltet Ihr Sie nicht Sauber ???

Ebay Sachen haben nichts zu Suchen auf solchen KTO,s
Christin

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9438
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 11
@ Christian

schön daß du so denkst aber nicht jeder hat 10 konten oder Bekannte über die so was laufen kann.
Ich denk es ist allzu menschlich auch mal Fehler zu machen und nicht alles zu wisse und do passiere eben mal Fehler Herr Gott sind auch Menschen.
Und private Vermögen also Eigetum wie Kleider oder auch mal ein Laptop oder CD`s die man in Ebay verkloppt kann man net als Einkommen betiteln.

Christian
Teutone
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 71
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#9447
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten  
hallo zusammen!

erst einmal ist es schön das ihr zu diesem thema postet.

aber es ist doch typisch, das die argen alles als einkommen rechnen was als plus eingang übers konto läuft, aber genau dieses ist falsch meiner meinung nach,weil wie zb die sache mit ebay,die geldwerte sind teilweise so gering und fallen meist sogar unter die freibetragsgrenze,aber trotzdem wird die kohle von der arge angerechnet und das meiner meinung zu unrecht.

also leute setzt euch zur wehr und lasst euch das nicht gefallen,mitwirkungspflicht hin oder her,das ist nur einschüchterungstaktik der argen und sonst nichts.


hoffe ihr habt und kämpft für euern erfolg!

gruß frank
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#9781
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen....

Nachdem wir nun viermal beim Amt waren und immer
irgendwelche Unterlagen fehlten, haben wir heute mal da angerufen.

Und nun stellt euch mal vor: Antwort der Sachbearbeiterin.
" Der Antrag kann nicht weiter bearbeitet werden weil noch die Kontoauszüge der letzten drei Monate fehlen "

Ich fragte sie dann warum es keinen ablehnenden Bescheid mit der entsprechenden Begründung gäbe.
Antwort " Das geht ja nicht weil der Antrag noch in Arbeit ist"

Am Montag um 10 Uhr haben wir einen Termin beim Fachanwalt.

Halte euch auf dem laufenden...

Netten Gruss
Michael
AloMeik
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#9865
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten Karma: 1
Hallo Leute!
Ich verfolge diese "Kontoauszugsdiskussion" schon eine Weile. Nun bin ich auf etwas gestoßen, das mich total verwirrt.

Zitat:
Verlangt die Arbeitsagentur von einem Arbeitslosengeld-II-Antragsteller die Vorlage der Kontoauszüge der letzten sechs Monate und die Vorlage weiterer Belege, die über das Vermögen des Antragstellers Auskunft geben, muss dieser Aufforderung nachgekommen werden. Geschieht das nicht, kann die Arbeitsagentur ihre Leistungen wegen fehlender Mitwirkung des Antragstellers verweigern (Sozialgericht München, Az. S 50 AS 472/05 ER).
Quelle: GuterRat.de
www.guter-rat.de/ratgeber/beantwortet/artikel_79174.html

Wie seht ihr das?


Gruß
Monitor
Monitor
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#9872
Re: Kontoauzüge vor 11 Jahren, 3 Monaten  
hallo zusammen!

monitor echt eine gute sache das du was zu dem thema kontoauszüge gefunden hast,aber widerum handelt es sich hierbei nun wieder um ein einziges urteil,was ein anderes gericht widerum aushebeln könnte und sicher in absehbarer zeit auch tun wird zu gunsten der arbeitssuchenden.natürlich ist mann erst einmal verwirrt sowie du schon beschrieben hast,aber es wird wieder andere leistungsempfänger geben, die sich die sache der arge nicht gefallen lassen und vor gericht ziehen werden und dann gibt es zu der sache wieder andere urteile.

und alomeik ich wünsche euch viel erfolg beim anwalt und kämpft für euer recht,denn es kann nicht angehen,das der antrag nicht weiter bearbeitet wird auf grund fehlender kontoauszüge.

postet weiter zu diesem thema,denn nur gemeinsam kann mann sich unterstützen und seine meinungen und tips austauschen.

gruß frank;)
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1...345678910
Moderation: admin, , , , , Tom