Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfe Schreiben von der Arge der Fake
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hilfe Schreiben von der Arge der Fake
#8168
Hilfe Schreiben von der Arge der Fake vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen!
Brauche mal wieder eure HIlfe.
Heute bekam ich Post von der Bundesagentur für Arbeit.
Sah auf den ersten Blick(oder vielleicht ist es es auch) offiziell aus.
Darin stand:folgender Arbeitgeber ist aufgrund ihres Bewerberprofils im Portal arbeitsagentur.de an einer Kontaktaufnahme interessiert.
Ich bekam eine E-Mail Adresse und eine Tel.-Nr.
und die Adresse.
Ich habe 3 Mails verschickt um Kontakt aufzunehmen, und jedesmal eine Meldung, das es diese Mailadresse nicht gibt, bzw, Error.
Dann so blöd wie ich war habe ich da angerufen. Ich muss dazu sagen, das die Postleitzahl weitläufig in meinen Bereich gehört, aber die Vorwahl war schon komisch, eine 0700Nr., es ging auch niemand ran.
Die Firma nennt sich Eurofuxxer Stettiner Str.13 in Norderstedt. Ich habe dann mal bei google geschaut, und gesehn das es da viele Fragen darüber gibt, aber einige Threads sind aus rechtlichen Gründen gesperrt worden. Kennt jemand von euch etwas über die? Ich hoffe nicht nicht, dass ich einem Dailer auf den Leim gegangen bin und nun meine Tel.-Rechnung nicht zahlen kann.Ach, das Schreiben von der "Arge" enthielt auch keine Rechtsbelehrung oder "mein Zeichen" oder bei Rückfragen". Habe ich aber auch erst später gesehen.
Lieben Gruß
devil
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8176
Re: Hilfe Schreiben von der Arge der Fake vor 11 Jahren, 5 Monaten  
hallo devil!

wenn auf dem angebot was dir seitens der arge gemacht wurde ein ansprechpartner draufsteht,dann würde ich den anrufen und fragen was dieses soll,mehrere emails geschrieben und angerufen und keiner geht ran ans telefon,weder keine antworten auf die emails.
sofern keine rechtsbelehrung auf dem schreiben steht,hast du meiner meinung her nach auch nichts zu befürchten,wenn du dich nicht darum kümmerst,denn du hast auch immer noch die möglichkeit,ich sage nur die möglichkeit zu sagen,du hast nichts von der arge erhalten,denn die sind in der beweispflicht ob du das schreiben bekommen hast oder nicht.solltest du einen sachbearbeiter haben bei der arge,drucke noch zur not aus das es die emailadresse die in dem schreiben genannt wird nicht gibt als beweis und fertig.
lasse dich nicht verunsichern,denn schreiben von der arge ohne rechtsbelehrung,habe ich auch schon mal bekommen und sie nicht beachtet.

hoffe du hast erfolg!
gruß frank
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#8190
Re: Hilfe Schreiben von der Arge der Fake vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 42
Hi Falke,

ohne Rechtsbelehrung bost du nicht verpflichtet überhaupt Kontakt aufzunehmen. Wahrscheinlich hast du dein Profil von der Arge online stellen lassen. Weitere Bemühungen laß es; keine Ahnung wie das so läuft aber da müffelt ein bisserl was. Finger weg. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#8217
Re: Hilfe Schreiben von der Arge der Fake vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo, danke für eure Antworten, es ging mir nicht darum keinen Kontakt aufzunehemen, sondern ich hatte echt das Gefühl, dss es sich um kein Schreiben der Arge handelte,
leider erst nach der 3. Mail die nicht ankam und nach dem Anruf mit der komischen Vorwahl.
Es steht kein Ansprechspartner,oder meine BG-Nr. drauf.
Wie gesagt hatte schon bei google geschaut und da gibt es viel über diese "Firma", dachte die wäre vielleicht auf der "Schwarzen Liste" hier.Und ja, ich hatte mal zugestimmt mein Profil(ca. vor 2 Jahren) ins Internet zustellen, nur noch nie so ein Schreiben bekommen.
Lieben Gruß
devil
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#8262
Re: Hilfe Schreiben von der Arge der Fake vor 11 Jahren, 5 Monaten  
Hi devil,

0700 is nix schlimmes! Das ist eine besondere Servicenummer wie die 01805-Nummern. Die kostet Dich max. 12 Cent die Minute. Sowas kann man als Firma z.B. bei 1und1 bestellen (0700.1und1.de).

Und auf dem Schreiben, das Du bekommen hast, muss doch irgendein Absender drauf stehen. Frage da doch mal nach. In so eine E-Mail-Adresse schleicht sich ja auch schnell mal ein Fehler ein.

Grüße, Duffy
duffy44

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom