Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Wie viel vermögen bei Hartz IV???
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Wie viel vermögen bei Hartz IV???
#7509
Wie viel vermögen bei Hartz IV??? vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
Wie viel vermögen darf ich haben bevor ich in Hartz IV komm?
Di_87
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7510
Re: Wie viel vermögen bei Hartz IV??? vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Hallo di,dem Antragsteller (und seinem Partner) stehen Grundfreibeträge (Sparguthaben, Aktien, Fonds, Baussparguthaben, Immobilien) in Höhe von 200 Euro pro Lebensjahr zu, (dieser wird in Zukunft auf 150 Euro abgesenkt werden) pro Person mindestens 4100 Euro höchstens aber 13000 Euro, für jedes Kind 4100 euro.
Nicht als Vermögen gild die Risterrente, Diese darf aber nicht vorzeitig verwendet werden.
Ausserdem steht ein freibetrag von 750 euro jedem in der Bedarfsgemeinschft lebenden hilfebedürftigen für notwendige Anschaffungen zu. Desweiteren können auch Immobilien, Wohneigentum, Sammlungen, Schmuck usw. dazu gezählt werden.
Das Arbeitsamt gleicht deine Angaben regelmäßig mit denen von Banken, Sparkassen und dem Finazamt ab.
Gruß tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
#7511
Re: Wie viel vermögen bei Hartz IV??? vor 11 Jahren, 6 Monaten  
Hallo Di_87

Zum Vermögensfreibetrag gilt:
Ein Grundfreibetrag in Höhe von 200 Euro je vollendetem Lebensjahr, des volljährigen (nicht nur erwerbsfähigen) Hilfebedürftigen und seines Partners, mindestens jeweils 4100 Euro; der Grundfreibedarf darf für den erwerbsfähigen Hilfebedürftigen und seinen Partner jeweils 13000 Euro nicht übersteigen. Für jedes hilfebedürftige Kind gilt ebenfalls ein Grundfreibetrag in Höhe von 4100 Euro.
Nach § 65 abs. 5 SGB II i.V. mit § 4 Abs. 2 S. 2 Arbeitslosenhilfeverordnung (Fassung vom 12.12.2001) Wird für Personen, die vor dem 1.1.1948 geboren sind, ein Freibetrag von 520 Euro je Lebensjahr eingeräumt, maximal 33800 Euro. Diese regelung gilt generell, unabhängig, ob vor dem Bezug ALG II Arbeitslosenhilfe bezogen wurde.

Ebenfalls gibt es noch einen Freibetrag von 750 Euro für jeden Hilfebedürftigen für Notwendige Anschaffungen.

Liebe Grüße
ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom