Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Benötige dringende Auskunft
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Benötige dringende Auskunft
#7052
Benötige dringende Auskunft vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo liebe Mitglieder hier im Forum.. Habe Fragen über Fragen,von denen ich hoffentlich doch einige beantwortet bekomme.Nicht nachtragend sein,wenn sie schon einmal ein anderer an dieser Stelle gestellt hat,sie dienen lediglich für mich zur Orientierung um meine Entscheidung für die Zukunft abzusichern.An dieser Stelle muss ich sagen,ich hätte niemals geglaubt,dass ich auch einmal in solch einer Situation geraten würde...aber man soll niemals nie sagen.Ich lebe nun mit meiner Partnerin seit 13 Jahren zusammen,aus gesundheitlichen Gründen musste ich im Ende Juli 2004 meine berufliche Tätigkeit aufgeben.Seit dieser Zeit folgte eine langere Arbeitsunfähigkeit mit Klinikaufenthalten,gefolgt von Arbeitslosigkeit,die wenn
sich nichts ändert zum 1.09.2006 mit der Hartz IV Antragstellung endet.Nun meine Frage,wir leben auf 68qm.Meine Partnerin und ich waren immer unabhängig voneinander,d.h wir haben getrennte Konten und wirtschaften auch unabhängig voneinander.Der Mietvertrag läuft auf ihrem Namen,anfangs des Monats
geht von meinem Konto per Dauerauftrag anteilig die
Kosten für Strom und Miete ab.Sie hat mir klar zu verstehen gegeben,sollte es in Hartz IV gegen,wird sie für mich nicht zahlen,d.h für mich,ich muss vorher ausziehen oder hier den Mietvertrag ,wenn es überhaupt geht anders gestalten.Nicht,dass es hier so aussieht,als wenn sie zahlen könnte,sie hat ein Nettoeinkommen von ungefähr 1150 Euro,von den sie
auch Miete,Auto,Hausrat,Haftpflicht,Mieterverein und sonstiges zahlen muss,ich erkenne das an,davon bleibt nicht mehr viel übrig.Also was kann ich tun im Hinblick auf den Mietvertrag,erkennt das Arbeitsamt einen Untermietervertrag an?Und wie muss dieser gestaltet sei im Hinblick auf die Wohnraugestaltung?Reicht es es aus,wenn zwischen meiner Partnerin und mir alle Räume genutzt werden oder muss klar erkennlich sein in welchem Raum ich lebe;und reicht es aus wenn ich nachwievor ihr das Geld überweise oder sollte es zum Mieter gegen?Das Problem ist nur,wenn's nicht anerkannt wird muss ich ausziehen und ich denke mal,dass es doch für s Amt noch teurer wird?Also,was würdet ihr jetzt tun? Für Anregungen bin ich jederzeit dankbar,denn ich muss eine Entscheidung treffen.

Siggi
Naturliebhaber

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom