Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee
#6957
Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Hallo Ihr lieben,

wir drei ( mein freund fast 25 Jahre, unsere gemeinsame Tochter fast 3 Jahre und ich 30 Jahre haben ein mittelschweres Problem!

Wir wohnen in Salzgitter und mein Freund hat eine Arbeit in Braunschweig aufgenommen. Die Arbeitsstelle ist "nu" 20 Kilometer von hier entfernt, aber er hat keinen Führerschein und ist somit auf die öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen! Mit Bus und Bahn ist er in der Woche für EINE Strecke ca 2 Std. und am Samstag fast 3 Std. unterwegs und kann solange wir nicht umgezogen sind, keine Frühschicht machen, da der Bus erst um 7:09 fäht er aber schon um 7:30 da sein muß!!!!

Hier besteht die Gefahr, das sein Arbeitgeber bald sagt, wir können keinen Arbeitnehmer gebrauchen, der Samstags nie zur Frühschicht kommt!

Am 1. April hat er seinen Arbeitsvertrag unterschrieben, vorher hat er eine Woche eine Eingliederungsmaßnahme in dem selben Betrieb gemacht. Zu dieser Zeit haben wir uns schon überlegt nach Braunschweig zu ziehen und haben mit der Fallmanagerin in Salgitter gesprochen und wegen einem Umzug gefragt. Sie sagte, dass sie dem Umzug nicht zustimmt, da der Arbeitsplatz noch im Pendlerbereich liegt. Sie uns den Umzug aber nicht verbieten darf!!! nun dachten wir ihr ginge es nur um die Umzugskostenbeihilfe, die sie nicht zahlen will und hatten sie noch gefragt, ob wir denn überhaupt umziehen dürfen, sie sagte, wie gesagt, festhalten können wir/ kann ich sie nicht! Also kündigten wir am 2.April unsere Mietwohnung in Salzgitter, nachdem wir gesehen haben, das es in BS genügend Wohnungen gibt und wir bzw. ich am Samstag den 1. April ja auch schon Wohnungen angeschaut und zumindest EIN richtiges Angebot hatte.

Wir wollten daraufhin einen Termin bei dem zuständigen Fallmanager in BS haben und er sagte dann müssen sie alle Unterlagen und auch die ZUSTIMMUNG zum Umzug mitbringen, wenn sie diese Zustimmung nicht haben, könnte es sein, dass sie in BS keine Leistungen bekommen

Ach ja, zur ARGE mussten wir, weil die Genossenschaft eine Bescheinigung haben wollen über die Übernahme der Mietkosten (keine ahnung wie der Wisch nochmal heisst)

Ich denke Steine die uns irgendwer oder irgendwas in den Weg legt können weggeräumt werden nur diese steine die sie uns in den Weg legen empfinde ich als Brocken! und berge versetzen kann ich nicht!

Bitte gebt uns/ mir tipps wie man in solch einer situation handeln kann

Vielen Dank dafür
Grüße Nervzwerg
Nervzwerg
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6972
Re: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 42
Also erst mal liebe Gratulation zum neuen Job. Damit habt ihr verflixt einen großen Schritt nach vorne und in die Zukunft geschafft. Mit der Arge habt ihr allerdings sehr naiv gehandelt. Denken und Vermuten .... macht das bitte bei Behörden niemals wieder. Alles nur schriftlich, mit Zeugen oder schliommstens mit Anwalt, soviel zur Zukunft. Also der Fallmanager ist im Recht; Umzug "muß " von der Arge genehmigt sein - egal wie unsinnig es auch ist. Ihr habt nur den Weg (nach meiner Einschätzung) mit gutem Willen und Argumenten die Sachbearbeiter freundlich und willig zu stimmen. Also; Umzug bringt einen aus der staatlichen Abhängigkeit ... wir tun alles um unabhängig zu sein ... eventuell könnten sie uns ein darlehen gewähren? Na, da hilft nicht der $Dschungel sondern nur die Menschlichkeit.

Was mir aber aufstößt; wo ist das Problem wegen der öffentlichen Verkehrsmittel? Hast du auch keinen Führerschein? ...Es gibt da Mitfahrgelegnheiten - auch direkt im Betrieb - einfach mal fragen... Mensch ihr habt eine super Chance - nutzt sie Farnmausi<br><br>Post ge&auml;ndert von: Farnmausi, am: 22/04/2006 23:50
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#6984
Re: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
hallo Du, erstmal vielen Dank für die schnelle Antwort!

Ja, naiv waren wir schon! Nur sagte unsere Fallmanagerin uns NICHT welche konsequenzen nun auf uns zukommen, wenn wir ohne &quot;erlaubnis&quot; umziehen. wie schon geschrieben sagte sie nur, ja umziehen können sie und eine Abmeldung können sie sich auch abholen. Dieser Satz von Ihr, klang zumindest an dem Tag, wie eine halbe &quot;erlaubnis&quot; denn wir dachten ja, es sei nur wegen der Umzugskosten!

Und zum zweiten hat mein Freund in der Firma wegen Mitfahrgelegenheiten und sogar in einer Mitfahrzentrale nachgefragt, aber keine/r kommt hier aus der Gegend oder ist gewillt einen wirklich nur minimalen Umweg zu machen. Diese Dinge hatten wir schon während seiner Einarbeitungsphase versucht abzuklären.

Ja ich habe einen Führerschein, aber kein auto, denn das ist defekt und im moment zu teuer es reparieren zu lassen.

Nun zu den evtl positiven Dingen.

Wir haben unserer Fallmanagerin einen Brief geschrieben, in der alles so genau wie möglich beschrieben ist, denn hingehen und es Ihr mit einem Zeugen erzählen ist mir zu unsicher! habe aus dem fehler doch schon gelernt und mache mit allen ämtern alles nur noch schriftlich! und sollte es zu einem gespräch kommen, dann nehme ich auf jeden Fall einen zeugen mit!!!!

danke dir erstmal, melde mich, wenn es was neues zu berichten gibt, falls dies gewünscht ist
Nervzwerg
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6988
Re: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 7 Monaten  
hallo nervzwerg!

natürlich kannst du wieder posten, wenn es was neues gibt in eurer sache.

dieses thema wird auch sehr viele andere leute interesieren.

hoffe ihr bekommt die sache in den griff.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#7117
Re: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
Heute rief die Fallmanagerin an.

Ihre Situation kann ich verstehen und mein Chef auch, aber sie bekommen die Zustimmung nicht!

Na vielen Dank dachte ich mir, dann leben wir wohl mit Arbeit von einem von uns auf der Straße............

mag nicht mehr, kann nicht mehr......

Soll mein Freund doch wieder gekündigt werden, die Arge hier zahlt ja!!!! wenn es denen lieber ist das man Arbeitlos wird anstatt einem blöden Umzug zuzustimmen, bekommen die noch was sie wollen!!!!

Heute ist auch noch AMTLICH, das auch ich in BS eine zwar geringfügige Arbeit aufnehmen könnte, wenn ich spontan eingesetzt werden könnte. aber mit kind und ohne spontanen babysitter geht das nicht.

Und da soll man noch ruhig bleiben.........
Nervzwerg
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 7
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#7127
Re: Pendler Bereich? Umzug! Hilfeee vor 11 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Hallo Nervzwerg!

Wenn du dich bei Antragsabgabe des ALGII als vollzeitbeschäftigt hast eintragen lassen ist es ratsam dir einen Babysitter oder einen evtl.Kindergartenplatz zu suchen den den du im Bedarfsfall jederzeit und sofort nutzen kannst, dies wird nicht einfach sein. Bekommst du ein Beschäftigungsangebot oder eine Maßnahme und mußt diese aus dem Grund ablehnen da du auf eine Kinderbetreuung nicht zurückgreifen kannst wird dir Geld vom ALGII abgezogen weil du dann nachweislich nicht sofort &quot;voll Einsetzbar&quot; bist. So etwas kann auf diese Art schnell mal &quot;nachgeprüft&quot; werden

Gruß von Tammy
Tammy
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 203
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Wir brauchen mehr Arbeitsplätze, nicht mehr Druckmittel gegen Arbeitslose ( Heinrich Franke)
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom