Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Selbständig machen aber wie???
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Selbständig machen aber wie???
#6719
Selbständig machen aber wie??? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Hallo Miteinander,
habe jetzt schon viel gelesen nur weiß ich nicht was für mich in Frage kommen könnte.Bin seid ca.1 Woche wieder arbeitslos und bekomme AlG 2 jetzt möchte ich mich selbständig machen und weiß eigentlich garnicht was ich beantragen soll.Mein Arbeits vermittler meinte irgendwas mit Einstiegsgeld das währe in Höhe von ca. 345 Euro als Zuschuß zum AlG 2.Was kann man denn noch machen bin alleinerziehende Mutter von einer Tochter.Vieleicht könnt ihr mir ja helfen???
LG.
Nicole1601
Nicole1601
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 6
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6721
Re: Selbständig machen aber wie??? vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo Nicole,

ich geb dir hier mal ein Link mit an die Hand, dort findest du Infos darüber:
www.existenzgruender.de/01/02/01/05/00751/index.php

Liebe Grüße
ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#6723
Re: Selbständig machen aber wie??? vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: -7
Nicole1601 schrieb:
Hallo Miteinander,
habe jetzt schon viel gelesen nur weiß ich nicht was für mich in Frage kommen könnte.


Hallöchen,
zum einen der Link von Ramona sollte dir weiterhelfen und zum anderen gibt es auf den Arbeitsämtern ebenfalls genügend Infomaterial.

Aber Du solltest dir im klaren über folgendes sein:

a) Wo liegen deine Stärken ?
b) Wie sieht die perspektive aus?
c) Kostenplan erstellen lassen (evtl ein/ausgaben)
d) welche investitionen benötige ich?
e) ganz wichtig: welche kosten kommen da auf mich zu
Zum beispiel musst du ungefähr mit 190-260 € Krankenkassen beiträgen rechnen die du dann ja selber zahlen musst.

Natürlich klingt das jetzt alles abschreckend aber besser so als das es dir hinter her noch schlechter geht als jetzt. Am besten du informierst dich neben dem Internet auch mal persönlich beim zuständigen Sachbearbeiter. Du hast aber auch die Möglichkeit auf eine weiterbildung eventuell verbessert das deine Beruflichen einstiegschancen.

Die Bundesagentur für Arbeit bietet unter anderem auch ein Existenzgründerseminar für Arbeitslose Frauen. Unter dem Namen: "Chefin auf Probe".

Dann gibt es noch ein Info Blatt das ich dir gerne mal per Mail zusenden kann Thema: Existenzgründung und Unternehmensnachfolge für Frauen. Habe dazu auch einen Link: http://www.prospektiv.de


Grüße
Dreamer

Post geändert von: Dreamer37, am: 12/04/2006 16:03<br><br>Post ge&auml;ndert von: Dreamer37, am: 12/04/2006 16:04
Dreamer37
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 46
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom