Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfe in besonderen Lebenslagen
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hilfe in besonderen Lebenslagen
#6564
Hilfe in besonderen Lebenslagen vor 11 Jahren, 7 Monaten Karma: 0
Hallo!
Ich bin alleinerziehend und bekomme ALGII.
Mein Sohn ist ständig krank und ich muß mit ihm ständig zu Fachärzten die immer so ca. 30-40 Km von unserem Wohnort entfernt sind. Gibt es eine Möglichkeit, Fahrtkosten erstattet zu bekommen?
Die Krankenkasse zahlt nur bei stationären Behandlungen.Außerdem würde ich gerne wissen, ob man die Kosten für Brillen (Kinder) irgendwo geltend machen kann. Das alles frißt mich langsam auf, zumal auch ich chronisch krank bin und mir ständig Fahrtkosten entstehen, die ich nicht erstattet bekomme.
Bin für jeden kleinen Tip dankbar!!!
LG, Nika812:(
Nika812
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#6567
Re: Hilfe in besonderen Lebenslagen vor 11 Jahren, 7 Monaten  
Hallo Nika,

leider wirst du die Fahrkosten nicht erstattet bekommen. Fahrtkosten zur abmulanten Behandlung sind gestrichen, es sei denn, es liegt eine dauerhafte Mobilitätseinschränkung vor. Auch Beihilfen für Brillen werden nicht mehr gewährt.

Aber um eventuell bei den Praxisgebühren sparen zu können, erkundige dich mal bei deinem Hausarzt oder deiner zuständigen KK nach dem "Hausarztmodell".
Weiteres darüber kannst du unter:
www.die-gesundheitsreform.de/glossar/hausarztsystem.html
lesen.

Liebe Grüße
ramona35
ramona35

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom