Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Warum sind die von Amt so dumm?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Warum sind die von Amt so dumm?
#5729
Warum sind die von Amt so dumm? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -1
Hi,
ich 22 jahre, bekomme 506€uro Hartz IV netto. Ich habe nun endlich wieder Arbeit gefunden und mein Vater und ich wollen uns mit dieser Arbeit selbständi machen und ein Familienunternehmen gründen. Darauf haben mein Vater und ich Einstiegsgeld beantragt. Heute war ich beim Amt und muss meinen Antrag nochmal etwas später einreichen, da meine Gewerbeanmeldung noch fehlte und ich sie morgen erst besorge. Die Tante vom Amt kam mir gleich total komisch und quer entgegen als ich sagte das ich am 7+8 März eine Schulung habe bei der Firma wo ich für arbeiten werde und ich Fahrgeld benötige, ob es denn vom Amt übernommen werden könnte. Die vom Amt meinte wenn ich in einer Qualifizierungsmaßnahme wäre, dann würde ich es auch bekommen weil es da so üblich ist. Was ist das für ein Blödsinn? Ich glaube die hatte gar nicht kapiert wie ich das meinte, da ich sie auch vom Mittagessen abgehalten habe. Sie brachte noch den Klopper und meinte das man ja sowieso erstmal sehen müsste ob es keine SCHEINSELBSTSTÄNDIGKEIT ist. Sicher ist es keine Scheinselbstständigkeit und ich kann mein leben leben mit dieser Arbeit und gut Geld verdienen und mich endlich von allen Fesseln befreien. Diese Arbeit handelt um Verkauf von Weingut einer guten Weinfirma. Den Inhaber der Firma kennen wir mein Vater und ich sehr gut.
Ich bin doch nicht bekloppt und lasse mir jetzt diese Arbeit versauen, nur weil die keinen Bock haben mich zu unterstützen.
Die vom Amt wollte mir erzählen das wenn ich selbständig wäre, wäre ich nicht mehr arbeitslos. Hä? Also erstmal möcht ich doch nur Einstiegsgeld haben damit ich etwas für Werbekosten, Fahrkosten usw. zum arbeiten habe + Hartz IV. Wieviel wäre denn bei mir mit Hartz IV was ich jetzt bekomme und Einstiegsgeld gerechnet? Jetzt bekomme ich 506€ im Monat.

Bin froh endlich Arbeit gefunden zu haben und wo ich mich mit retten kann. Ich kann mir das doch nicht immer gefallen lassen vom Amt wenn die sich immer bei mir quer stellen.









leiderarbeitslos
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5737
Re: Warum sind die von Amt so dumm? vor 11 Jahren, 8 Monaten  
Es ist wirklich so, entweder man ist selbständig oder arbeitslos. Allerdings ist eine Grenze dafür verantwortlich, die Arbeitsstunden pro Woche. Solange man unter 15 Wochenstunden bleibt, ist man nur nebenberuflich selbständig, aber hat damit mit Sicherheit keinen Anspruch auf evt. Einstiegsgeld und Förderung von Qualifizierung.
Und wenn man Einstiegsgeld bekommt, ist damit alles abgefrühstückt, also kein weiteres Hartz IV. Man soll ja schließlich nicht reich werden von Zuschüssen des Staates.
Wenn das Einstiegsgeld vorbei ist und man immer noch nicht genügend eigenes Einkommen hat (die Messlatte ist sicherlich höchstens der ehemalige Hartz IV-Anspruch), dann kann man ergänzendes HartzIV beantragen.
Katzenmutter

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5740
Re: Warum sind die von Amt so dumm? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -1
Hi Katzenmutter,
das stimmt doch so gar nicht wie du das erzählst. Einstiegsgeld bekommt man zu Hartz IV, da heißt man bekommt 50% von der jetzigen Regelleistung dazu. Wie kommst du darauf das ich dann gar kein Hartz IV mehr bekomme?
leiderarbeitslos
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5741
Re: Warum sind die von Amt so dumm? vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: -1
Katzenmutter schau mal hier:


(1) Zur Überwindung von Hilfebedürftigkeit kann erwerbsfähigen Hilfebedürftigen, die arbeitslos sind, bei Aufnahme einer Erwerbstätigkeit ein Einstiegsgeld erbracht werden, wenn dies zur Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt erforderlich ist. Das Einstiegsgeld wird als Zuschuss zum Arbeitslosengeld II erbracht.
leiderarbeitslos
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 37
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom