Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

überbrückungsgeld
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: überbrückungsgeld
#547
überbrückungsgeld vor 12 Jahren Karma: 0
hallo alle zusammen bin neu hier und grüße euch erst mal alle.
habe ein problem bei dem ihr mir hoffentlich helfen könnt hätte ein paar fragen. bin zur zeit noch in einem arbeitsverhältnis bis ende oktober (Kündigung)und möchte dann einen ladenlokal übernehmen würde mir da überbrückungsgeld oder irgendwelche leistungen vom Arbeitsamt zustehe?
wär lieb wenn irgendjemand helfen könnte Danke
Ciao
neselein
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#553
Re:überbrückungsgeld vor 12 Jahren Karma: -6
Hallo neselein,

viele Tipps und Infos zum Überbrückungsgeld gibt es hier!
admin
NULL
Admin
Beiträge: 451
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#560
Re:überbrückungsgeld vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo,

vielen dank erstmal für den Link. Aber ich hätte da noch einige Fragen:
Als erstes muß ich ja arbeitslosengeld beantragen und dann erst überbr+ückungsgeld aber wie laneg dauert es bis ich bescheid weiß ob und wann ich was bekomme?? Und mit arbeitslosengeld II bekommt man ja gar nichts?? Woher weiß ich ob Arbeitslosengeld oder II??? War jetzt fast 2 Jahre in einem Unternehmen beschäftigt. Hab wirklich gar keine Ahnung.
Danke für deine Hilfe:woohoo:
neselein
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#573
Re:überbrückungsgeld vor 12 Jahren  
Hallo,

einen Anspruch auf Arbeitslosengeld hat wer:

Voraussetzung für den Bezug von Arbeitslosengeld ist, dass in der der Arbeitslosigkeit vorangegangenen Rahmenfrist von drei Jahren mindestens 360 Tage beitragspflichtig gearbeitet wurde, also Beiträge zur Arbeitslosenversicherung gezahlt wurden.

Also wenn du 2 Jahre beschäftigt warst müsstest du Anspruch auf ALG 1 haben.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#581
Re:überbrückungsgeld vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo Sabrina,
hab jetzt mal geprüft wie lange ich gearbeitet hab als von Nov ´03 bis Dez `03 (Teilzeit) dann von Januar `04 bis gekündigt jetzt zum 30. Nov. `05. Reicht das um Arbeitslosengeld I zu bekommen??
Danke
neselein
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#583
Re:überbrückungsgeld vor 12 Jahren  
Hallo neselein,

natürlich ist dies ausreichend um Arbeitslosengeld 1 zu bekommen.

Allerdings richtet sich das Arbeitslosengeld dann nach deinem jeweiligen Einkommen, welches durch Teilzeit wahrscheinlich nicht so hoch war.

Solltest du z.B. in Miete wohnen, könntest du noch Mietzuschuss über deine Kreis bzw. Stadtverwaltung beantragen.

Erkundige dich beim zuständigen Arbeitsamt in welcher Höhe du Anspruch hättest.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom