Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 123
THEMA: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung?
#5403
Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo, ich bräuchte mal Rat:dry:

Ich habe seit Anfang November nach fast 3jähriger Arbeitslosigkeit,eine feste Teilzeitstelle mit etwa 18 Stunden die Woche, meist mehr und darüber bin ich heilfroh. Ich bekomme aber eben auch noch anteilig Hartz IV. Nun soll ich diese Stelle wegen einer 2 monatigen Fortbildungsmaßnahme aufgeben, mit der Aussicht danach wohl wieder komplett ohne Arbeit zu sein. Muss ich das? Des weiteren soll ich die Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, die unter anderem besagt jede Woche eine Bewerbung vorzulegen. Muss ich das unterschreiben oder kann ich mich auch gegen sowas wehren? Ich möchte diese Stelle auf gar keinen Fall aufgeben, auch wenn ich weiterhin eine Vollzeitstelle suche, nur wo gibt es die schon? Und beworben habe ich mich die ganzen 3 Jahre auch so, und in dieser ganzen Zeit habe ich nicht ein einziges Stellenangebot oder eine Fortbildungsmaßnahme vom Arbeitsamt bekommen. Und nun auf einmal.Warum? Die müssten doch sehen, dass ich mich selber bemühe was zu finden, denn zugeflogen ist mir diese Stelle auch nicht...und behandelt wird man wie der letzte Dreck...

Wie soll ich mich verhalten? Würde mich über eine Antwort freuen, danke.
JoJo

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5404
Re: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 3
hi jojo

wen das arbeitsamt dir diese masnahme anbietet mußt du das auch machen du kanst aber mal mit den jungs vom amt sprechen und deine lage erklären weil auf dauer du ja keine arbeit mehr hätest wen du mal mit denen redest hast du die chance die weiterbildung nicht machen zu müßen ein versuch ist es wert gruss heinz;)
Heinz59
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 73
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5409
Re: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
hallo zusammen!

jojo ich würde dem amt klar machen das du deine Teilzeitstelle behalten möchtest und sie nicht verlieren willst,dieses widerum würde passieren wenn du die forbildung anfängst,ich sage mal, auch eine teilzeitstelle geht vor einer fortbildung,da kann mann mal sehen,das die leider arbeitslosigkeit bezahlen,als leute in arbeit zu lassen!

Arbeit steht vor Weiterbildung und dies sollte auch deinem SB klar sein bzw. werden.

mache den das klar,du schafst das schon!

Kopf hoch !!!!<br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 18/02/2006 11:07
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5412
Re: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 3
hi jojo

tut mir leid daß du so was lesen mußt.color=#FF0000]xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx[/color]

so was macht mann nicht zu dir jojo mach es so wie ich geschriebe habe im andre beitrag ein gesräch ist imer beser gruss heinz

Habe diesen Beitrag geändert .... gehört nicht hierher.

Liebe Grüße
Sabrina
<br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 18/02/2006 10:58
Heinz59
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 73
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5413
Re: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
hi jojo............

jede stelle,sei es geringfügig oder teilzeit oder ähnlichen hat VORRANG vor allem was das AA dir anbietet.

diese besagten stellen sind jobs auf dem &quot;ersten&quot; arbeitsmarkt und haben wie gesagt vorrang vor allem anderen.

sage deinem sb so wie´s franky gesagt hat.........

Versuche mit deinem SB in einem Gespräch deine Lage klar zu machen, und ihm den möglichen Verlust deiner Teilzeitstelle vor Augen zu führen.

zu dir Heinz:

versuche deine Postings künftig etwas verständlicher zu machen und Personen welche anderer Meinung sind oder einen Rat geben nicht anzugreifen .. wäre echt toll von Dir unser Ziel sollte immer sein anderen zu helfen mit einem gut gemeinten Rat. Danke!


gruß manu<br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 18/02/2006 11:06
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#5420
Re: Halbtagsstelle aufgeben wegen Fortbildung? vor 11 Jahren, 9 Monaten  
Hallo!

Danke für eure Antworten. Ich habe der Frau vom Amt gesagt, dass ich diese Stelle auf keinen Fall aufgeben will und dass sowas ja wohl nicht wahr sein könne. Aber sie ist der Meinung, wenn sie das bestimmt, habe ich das zu tun, das gilt im übrigen auch für jede Vollzeitstelle, die sie mir anbieten würde, egal was das für Arbeit ist.

Was mache ich mit der Eingliederungsvereinbarung? Die muss ich am Donnerstag unterschrieben dort abgeben, bin damit jedoch absolut nicht einverstanden.
Es ist doch absurd, sich Adressen aus dem Branchenbuch etc. zu suchen und unter Druck blind Bewerbungen loszuschicken, nur um nachzuweisen, dass man sich beworben hat und so deren Auflagen zu erfüllen, wo doch jeder die Lage am Arbeitsmarkt kennt. Ich schicke lieber gezielt welche ab, so wie bisher auch.

Aber na ja, sonst wird eben das Geld gestrichen und fertig, so haben die einen völlig in der Hand.

Fühle mich grad völlig der Willkür und Bürokratie ausgesetzt und bin schon am verzweifeln. Wie genau kann ich mich dagegen wehren?

Freue mich über jeden ernst gemeinten Rat!
(den von Heinz lehne ich jedoch dankend ab )
JoJo

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 123
Moderation: admin, , , , , Tom