Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme
#5303
Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Hallo allerseits,

ich bin 24 Jahre alt und bin seit einigen Monaten, im Rahmen einer Berufsvorbereitenden Bildungdmaßnahme ( BVB ), in einem Praktikum untergebracht. In dieser Zeit bekomme ich 375 € BAB und 155 € Kindergeld.

Im Dezember bezog ich eine kleine Wohnung (39m², 320 € Warmmiete) in der Hoffnung diese bezahlt zu bekommen. Leider wurde ich von GfA und Wohngeldstelle sofort abgewimmelt, mit der Begründung: "da Sie Ausbildungsbeihilfe bekomme schliesst es die Leistungen der GfA bzw. Wohngeldstelle aus". Kurzer Hand rief ich bei der Arbeitsagentur an, in der Hoffnung es könne mir jemand dort weiterhelfen. Leider war auch dies vergebens, mit der Begründung: "da könne man nichts machen".

Immoment habe ich unterm Strich gerade 149 € im Monat (um es besser Nachzuvollziehen habe ich unten alles zusammen gerechnet) für meinen Lebensunterhalt. Desweiteren schlafe ich immernoch in einem leeren Zimmer auf einer Luftmatratze, da ich mir nicht einmal ein Bett leisten kann und mir zudem keine Erstaustattung für die Wohnungsgrundausstattung gewährt wird

Einnahmen:
375€+ 155€ = 530€

Fixkosten:
320 € Miete + 21 € Strom + 40 € Bus-Monatkarte = 381€

Bleiben mir unterm Strich: 149 € zum Leben

Meine Frage hierzu ist nun, geht das mit rechten Dingen zu oder muss ich es weiter wehrlos hinnehmen.
Ich habe gehört, dass das Existenzminimum bei 345 € liegt.

Vielen Dank im vorraus

Patrick<br><br>Post ge&auml;ndert von: Patrick81, am: 15/02/2006 22:49
Patrick81
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#5361
Re: Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 42
Hallo Patrick,

es fallen mir im Moment zwei Lösungen ein; erstens nachhaken ob du &quot;Wohngeld&quot; beantragen kannst. Geht bei Bürgerbüros oder Sozialämtern. Bitte gehe dort nicht alleine hin. Abwimmeln hat leider Methode. Sollten die nicht helfen, ergänzendes Sozialgeld beantragen. Auch dort nicht alleine hin. Berichte bitte wie es gelaufen ist, dann können wir weiter helfen. Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom