Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

krankenhausaufenthalt
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: krankenhausaufenthalt
#4630
Re: krankenhausaufenthalt vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
hallo manu,

wenn ich devil richtig gelesen habe geht es nicht um eine op, also wenige tage aufenthalt sondern um eine richtige kur. eine kur dauert in der regel mehrere wochen.

wenn sie im rahmen einer mutter-kind kur mit daran teil nimmt ist sie während dieser zeit nicht vermittelbar und könnte erhebliche probleme ( leistungssperre/kürzung)mit dem leistungsträger bekommen wenn sie es verschweigt und die sache auffliegt. es wäre doch dann besser wie ich oben geschrieben habe für diese zeit urlaub zu vereinbaren, vor allem auch deshalb weil dann die bezüge weiterlaufen.

wenn die teilnahme der mutter med. notwendig ist kann es sein das die bezüge in dieser zeit nicht gekürzt werden. das weiss ich aber leider auch nicht.
werde mich aber hierzu mal schlau machenB)
luggi
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 8
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4631
Re: krankenhausaufenthalt vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
dieser beitrag betrifft die anfrage von astrid und nicht von devil, hab mich vertan.
luggi
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 8
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4652
Re: krankenhausaufenthalt vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
hi devil nochmal
also es geht bei mir um eine op, bandscheibe, steht zum glück noch nicht 100pro fest. meine frage war: das krankenhaustagesgeld beträgt doch 10,- oder? und ob man da sowas wie einen sozialtarif beantragen kann? dann habt ihr mir hier geschrieben, das evt. hartz IV während dieser zeit, auf die dauer des krankenaufenthaltes gekürzt werden kann.
das würde alos bedeuten: ich zahle 10,- pro tag, bekomme weniger leistung, habe aber dann dreifach kosten, da sich meine tochter während dieser zeit ja auch zu hause bei uns ernähren muss? habe ich das richtig verstanden:(
gruß
devil
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4653
Re: krankenhausaufenthalt vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
hi devil nochmal
also es geht bei mir um eine op, bandscheibe, steht zum glück noch nicht 100pro fest. meine frage war: das krankenhaustagesgeld beträgt doch 10,- oder? und ob man da sowas wie einen sozialtarif beantragen kann? dann habt ihr mir hier geschrieben, das evt. hartz IV während dieser zeit, auf die dauer des krankenaufenthaltes gekürzt werden kann.
das würde alos bedeuten: ich zahle 10,- pro tag, bekomme weniger leistung, habe aber dann dreifach kosten, da sich meine tochter während dieser zeit ja auch zu hause bei uns ernähren muss? habe ich das richtig verstanden:(
gruß
devil
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom