Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Allein Erziehende Mutter und Vollzeit
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Allein Erziehende Mutter und Vollzeit
#4079
Allein Erziehende Mutter und Vollzeit vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo ich habe eine Frage und zwar für eine Bekannte von mir.
Sie soll ab Februar einen Kurs machen von 8.00-16.00
uhr das problem ist sie hat eine Tochter im Alter von 7 Jahren sie hat aber dem Fallmanger gesagt das sie wenn dann nur von 8.00-12.00uhr dort hin kann.
Er meinte es wäre aber besser zudem hat er auch verlangt sie soll sich eine Teilzeit Stelle suchen und er möchte 6 Bewerbungen im Monat vorgelegt haben.
Wie passt das zusammen der Kurs Vollzeit was aber nicht geht wegen ihrem Kind und Bewerben in Teilzeit[/color[color=#FF0000]],beworben hat sie sich jetzt und könnte eine Teilzeit Stelle haben worauf sie ihn fragte ob sie die Stelle antreten kann wegen dem Kurs wo sie ja auch hin soll da meinte er ihm wäre es lieber sie würde zum Kurs gehn.Geht es wenn sie den Kurs auch Halbtags macht???
schwede

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4084
Re: Allein Erziehende Mutter und Vollzeit vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo schwede,

deine Bekannte täte besser daran die Stellung in Teilzeit anzunehmen.

Kurs hin oder Kurs her, jeder Empfänger von Leistungen ist verpflichtet sich um Arbeit zu bemühen, da kann dieser merkwürdige Sachbearbeiter nicht wirklich verlangen das deine Bekannte einen Kurs in Vollzeit belegt und zusätzlich noch 6 Bewerbungen im Monat vorlegt.

Für was soll sie denn dann Bewerbungen vorlegen wenn sie ja keine Stellung antreten dürfte ? Wäre doch Unsinn!

Mein Tipp:

Stellung annehmen ....

Damit hätte deine Bekannte zum einen mehr Geld im Monat zur Verfügung und zum anderen Zeit für ihr Kind ....
Bedenken sollte man hierbei das neben ihrer Bezüge aus Hartz IV weite 100.-€ aus ihrem Gehalt und je nachdem wie hoch dieses wäre nochmals weitere 10 - 20% des Lohnes bleiben würden.
Damit hätte sie mehr Geld zur Verfügung auch für ihr Kind und zum anderen einen Job.

Hoffe ich konnte dir damit ein wenig helfen.... also Kopf hoch ihr beiden ... das wird schon ....

Liebe Grüße
Sabrina

Ps: Da ihr diesen Beitrag doppelt gepostet hab, habe ich einen Beitrag verschoben .. <br><br>Post ge&auml;ndert von: Sabrina, am: 17/01/2006 14:03
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#4092
Re: Allein Erziehende Mutter und Vollzeit vor 11 Jahren, 10 Monaten  
hi schwede..........


ergänzend wäre hier noch zuzufügen das &quot;jobs&quot; auf dem &quot;ersten arbeitsmarkt&quot; VORRANG vor allem anderen haben!!!!!!

eine teilzeitstelle ist ein erster arbeitsmarkt..... deine freundin soll ihrem fm sagen er soll doch froh sein das sie arbeit gefunden hat............

desweiteren kann man sie auch nicht zu diesem kurs zwingen ,wegen dem kind, schon garnicht mal vollzeit (generell!).... da die AA sie nicht zwingen kann ihr kind in eine volltagsbeaufsichtigung zu geben!!!!!! das ist ganz wichtig!!!!!es besteht kein zwang zur zwangsbeaufsichtigung.............. sollten die mit sanktionen drohen.......... das zählt nicht!!!! denn auch ein hartzi hat ein recht auf &quot;teilzeit&quot; !!!!!!!!!!! und erst recht mit kids!!!!

eine pflicht ist es nur in der zeit wo das kind betreut wird!!!!



gruß manu
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom