Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Minijob kündigen?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Minijob kündigen?
#384
Minijob kündigen? vor 12 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Hallo!! Wir sind Hartz IV Empfänger, aber ich habe seit 6 Jahren eine geringfügige Beschäftigung. Diese befindet sich in unmittelbarer Nahe zu meinem Wohnort, brauch also dafür kein Auto.Wir haben auch noch 2 schulpflichtige Kinder ( 10 und 13 Jahre). Nun will das AA das ich mir eine Versicherungspflichtige Beschäftigung suche. Nun ergibt sich dabei folgendes Problem: Sollte ich so eine Arbeit finden und mein Mann auch der ebenfalls einen Job sucht wären diese wohl nicht in der Nähe, so das wir beide das Auto bräuchten ( wir wohnen in einer ländlichen Gegend mit miserabler Verkehrsverbindung!!). Da wir aber nur ein PKW besitzen und uns auch wegen Insolvenz kein zweites anschaffen können müßte einer von uns wieder seinen Job aufgeben. Das wäre ja denn wohl ich, weil mein Mann bestimmt besser bezahlt wird. Ich wäre dann Arbeitslos, weil mein alter Arbeitgeber mich wohl nicht wieder einstellen würde. Ist das im Sinne des Arbeitsamts, das wieder ein Arbeitsloser mehr da ist? Ich bin froh, das ich überhaupt einen Minijob habe und nicht nur zuhause bin. WIe kann ich das dem Arbeitsamt begreiflich machen, das das absoluter Schwachsinn ist was sie mit mir vorhaben?
rafroy
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#385
Re:Minijob kündigen? vor 12 Jahren, 1 Monat  
Hallo,

Erst einmal habt ihr beide bis dato keinen Versicherungspflichtigen Arbeitsplatz, und somit stellt sich dieses Problem nicht sofort.

Natürlich kann ich deine Bedenken jedoch völlig verstehen.

Ich würde an deiner Stelle genau wie dein Mann mich eben auf diverse Stellenangebote bewerben um einen Versicherungspflichtigen Job zu finden.
Den Minijob den du zurzeit hast, würde ich keinesfalls kündigen.
"Ein Spatz in der Hand ist besser als die Taube auf dem Dach !"
Wenn Du wie du schreibst für deinen Minijob kein Fahrzeug brauchst, und dein Mann einen Versicherungspflichtigen Beschäftigung findet, dürfte es diesbezüglich kein Problem geben.

Die Arbeitsagentur möchte natürlich sehen das ihr einen Versicherungspflichtigen Arbeitsplatz findet,damit eure Familie aus Hartz IV rausfällt.

Ich denke mal nichts wäre euch selbst lieber als Hartz IV hinter euch lassen zu können.

Ich rate euch deshalb zu folgendem:
Minijob behalten, mindestens bis eine Versicherungsplichtige Beschäftigung gefunden wurde.
Sollte dein Mann eine solche Beschäftigung finden, würde ich den Minijob behalten.

Und noch eines die Arbeitsagentur sollte froh sein das ihr euch wenigstens bemüht und arbeiten wollt.
Ob Minijob oder nicht, ist auch Arbeit !

Deshalb Kopf nicht hängen lassen, und sollte sich etwas tun in der Richtung würde ich mich freuen wenn ihr uns auf dem Laufenden haltet.
Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#386
Re:Minijob kündigen? vor 12 Jahren, 1 Monat Karma: 0
Danke für den Ratschlag!! Ich würde auch sehr ungerne meinen Minijob aufgeben. Bin schon bei meinem Chef am Nerven, ob ich nicht mehr Stunden arbeiten darf. Momentan sträubt er sich noch, weil,wie überall, zuviel Personalkosten, aber ich bleib dran!!!
Wäre naturlich schön, wenn ich da bleiben könnte, denn mit den Kindern klappt es super!! Es ist halt bloß nervig, wenn das AA einem andauernd in den Ohren damit liegt. Die sollen doch erstmal die unterbringen die überhaupt keinen Job haben!! Mein Mann ist seit 2 Jahren arbeitslos und hat in der zeit erst 1 Stellenangebot vom AA bekommen. Wir haben schon fast das ganze Branchenbuch hoch und runter angeschrieben, aber noch kein Erfolg gehabt. Selbst ein 1 Euro Job wurde ihm noch nicht angeboten. Angeblich soll bei Hartz IV alles besser werden, aber das glaub ich nicht!!!
rafroy
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#387
Re:Minijob kündigen? vor 12 Jahren, 1 Monat  
Hallo,

kann deine Frust verstehen ....

Ach, schau einfach deine Kinder und deinen Mann an... sicherlich gibt das dir die Kraft welche nötig ist.

Ich glaube, wenn ich deine Zeilen lese dass du es schaffen wirst !

Kopf hoch und melde Dich mal wieder ... würde uns und würde mich sehr freuen.
Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#393
Re:Minijob kündigen? vor 12 Jahren, 1 Monat Karma: 11
Ich kann mich gut in Deine Lage versetzen und kann mich den Ausführungen von Sabrina nur anschließen.
Behalte Deinen Minijob. Dein Mann wünsche ich viel Glück bei der Jobsuche, denn vom Amt wird nichts kommen.Das "Geben und Nehmen" wie in Harz vier gefordert, ist nur einseitig für den Arbeitslosen bestimmt.Kopf hoch Ihr werdet es schaffen und Eure Kinder werde Euch den nötigen Halt geben.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom