Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

muss man als Arbeitssuchender umziehen
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: muss man als Arbeitssuchender umziehen
#3825
Re: muss man als Arbeitssuchender umziehen vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo, das gleiche Problem habe ich auch.
Aber kann man denn ein Stellen angebot dann ablehnen, ohne eine Sperre zu bekommen ?
Bine

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3841
Re: muss man als Arbeitssuchender umziehen vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 42
Hi ihr Lieben,

also nochmals ein link der einfacher zu nutzen ist;

bundesrecht.juris.de/sgb_3/index.html

Zitat hieraus;

§ 121

Zumutbare Beschäftigungen

(1) Einem Arbeitslosen sind alle seiner Arbeitsfähigkeit entsprechenden Beschäftigungen zumutbar, soweit allgemeine oder personenbezogene Gründe der Zumutbarkeit einer Beschäftigung nicht entgegenstehen.

(2) Aus allgemeinen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn die Beschäftigung gegen gesetzliche, tarifliche oder in Betriebsvereinbarungen festgelegte Bestimmungen über Arbeitsbedingungen oder gegen Bestimmungen des Arbeitsschutzes verstößt.

(3) Aus personenbezogenen Gründen ist eine Beschäftigung einem Arbeitslosen insbesondere nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Arbeitsentgelt erheblich niedriger ist als das der Bemessung des Arbeitslosengeldes zugrunde liegende Arbeitsentgelt. In den ersten drei Monaten der Arbeitslosigkeit ist eine Minderung um mehr als 20 Prozent und in den folgenden drei Monaten um mehr als 30 Prozent dieses Arbeitsentgelts nicht zumutbar. Vom siebten Monat der Arbeitslosigkeit an ist dem Arbeitslosen eine Beschäftigung nur dann nicht zumutbar, wenn das daraus erzielbare Nettoeinkommen unter Berücksichtigung der mit der Beschäftigung zusammenhängenden Aufwendungen niedriger ist als das Arbeitslosengeld.

(4) Aus personenbezogenen Gründen ist einem Arbeitslosen eine Beschäftigung auch nicht zumutbar, wenn die täglichen Pendelzeiten zwischen seiner Wohnung und der Arbeitsstätte im Vergleich zur Arbeitszeit unverhältnismäßig lang sind. Als unverhältnismäßig lang sind im Regelfall Pendelzeiten von insgesamt mehr als zweieinhalb Stunden bei einer Arbeitszeit von mehr als sechs Stunden und Pendelzeiten von mehr als zwei Stunden bei einer Arbeitszeit von sechs Stunden und weniger anzusehen. Sind in einer Region unter vergleichbaren Arbeitnehmern längere Pendelzeiten üblich, bilden diese den Maßstab. Ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs ist einem Arbeitslosen zumutbar, wenn nicht zu erwarten ist, dass der Arbeitslose innerhalb der ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit eine Beschäftigung innerhalb des zumutbaren Pendelbereichs aufnehmen wird. Vom vierten Monat der Arbeitslosigkeit an ist einem Arbeitslosen ein Umzug zur Aufnahme einer Beschäftigung außerhalb des zumutbaren Pendelbereichs in der Regel zumutbar. Die Sätze 4 und 5 sind nicht anzuwenden, wenn dem Umzug ein wichtiger Grund entgegensteht. Ein wichtiger Grund kann sich insbesondere aus familiären Bindungen ergeben.

(5) Eine Beschäftigung ist nicht schon deshalb unzumutbar, weil sie befristet ist, vorübergehend eine getrennte Haushaltsführung erfordert oder nicht zum Kreis der Beschäftigungen gehört, für die der Arbeitnehmer ausgebildet ist oder die er bisher ausgeübt hat.


... wichtiges habe ich mal in fett markiert .... Grüßele Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#3843
Re: muss man als Arbeitssuchender umziehen vor 11 Jahren, 11 Monaten Karma: 42
upps da hab ich was vergessen; nein, die Ablehnung einer Stelle (Angebotes) ist so gut wie unmöglich geworden. Da muß im Ernstfall ein bisserl geschickt dran gegangen werdenB)
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#3845
Re: muss man als Arbeitssuchender umziehen vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hi farnmausi............



dankööööööööööööööööööööööööööööö



jou..bisserl geschickter an die sache dran gehen.........



gruß manu
manu

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#10334
Re: muss man als Arbeitssuchender umziehen vor 11 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
ich bin jetzt auch gerade in dem "verflixten 4. monat"

da ich natürlich auch nicht besonders scharf darauf bin "gewaltsam" aus meinem sozialen umfeld/meiner heimat ect. entfernt zu werden muss ich s mal ganz genau wissen:

ich dachte man müsste sich ab dem 4. monat deutschlandweit bewerben. hier wird aber ja u.a. auch von "bundesweit" gesprochen. das wären ja dann nur bewerbungen in das jeweilige bundesland, oder? weiß jemand was richtig ist? (oder hat ggf. nen link wo man s nachlesen kann?)

"ein bisschen geschickter an die sache rangehen" - was heißt das denn? (darf man hier nicht konkreter werden? das diese umzugssache eine blöde situation ist, die sicher viele vermeiden möchten ist doch verständlich, oder?)

LG
gambit
Gambit
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom