Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Erspartes
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Erspartes
#3523
Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen!

Wollte mich nur mal bei euch rückversichern, das ich den beitrag im forum vermögen auch richtig verstanden habe.
so wie es dort steht, darf ich als hartzV empfänger, ein sparguthaben von 750,- euro haben,ohne das die arge mir deswegen die leistung kürzt, oder?
gruß
devil
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#3525
Re: Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Ich dachte 200,- € Lebensjahr, siehe hier:
www.arbeitslosen.info/content/view/87/10/
ernst

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3526
Re: Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo devil,

dem Beitrag von Ernst und dem Link ist nicht mehr viel hinzuzufügen, danke Ernst !!

Allerdings eines vielleicht sei noch erwähnt, die angegebenen Beträge beziehen sich auf Vermögen welches vor der Antragstellung auf Leistungen nach SGB II bereits vorhanden ist oder war.

Erhält man während des Bezuges von Leistungen nach dem SGB II irgendwelche Geldleistungen zählen diese als Einnahmen und nicht als Vermögen, als Einnahmen werden sie den laufenden Zahlungen angerechnet.

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3538
Re: Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten  
also, es ist so, ich hatte mal als ich in lohn und brot stand, eine vermögenswirksameleistung in aktien (10 aktien deka investment fond), die nartürlich seit ich arbeitssuchend wurde nicht mehr bedient wurden) und auch erst 2007 fällig geworden wäre. diese mußte ich aber heute heute bei meiner bank auflösen, bzw. vekaufen, weil über weihnachten meine waschmaschine kaputt ging, mein kater total krank ist, und ich mit ihm zum tierarzt muß, und ein paar leute ihr geliehenes geld wieder haben wollen, und auch sollen. es handelt sich um einen betrag von 600,-, die zulagen bekomme ich ja nicht. doch diese dinge kann ich, wie soviele nicht, die von hartzIV leben müssen, mit meiner tochter nicht überbrücken, ohne dass wir nichts zum essen hätten. und dies ist kein witz, aber das wisst ihr ja.
eigentlich sollte diese geld, plus zulagen mal meiner tochter zu gute kommen.... nun ja, es kommt immer anders als man denkt.aber so wie ich auch hier ernst link gelesen habe, und auch in eurere rubrik vermögen kann mir doch keine kürzung von der arge drohen, denn der vertag lief seit juni 2001, oder? bittet antwortet noch einmal, denn ich will keinen ärger mit der arge, das mit den heizkosten reicht mir schon, wo ich echt davon ausging das sie noch mir gehören, weil 2003-2004.
und hartzV kam ja erst 2005 kam, aber egal, das zahle ich ja zurück. aber noch mehr ärger mit denen will ich nicht, die sollen mir entweder endlich arbeit geben, wenn auch nur einen 1 euro job, oder mich endlich in ruhe lassen, ich mag nicht mehr. aber was ist mit meinem geld von dem fond? denn es ist meins, dafür gearbeitet!
gruß
devil
devil

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3539
Re: Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
ich sehe grade ich bin schon wieder als besucher drin, komisch, obwohl ich mich eingeloggt habe und auch als hi devil begrüßt wurde? naja nicht so wichtig, hauptsache es antwortet jemand auf meinen vorherige frage
devil
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 100
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#3542
Re: Erspartes vor 11 Jahren, 10 Monaten  
Hallo devil,

natürlich antwortet dir hier jemand auf deine Frage

Also ...ztztztztztztzt

da es sich lediglich um 600.-€ handelt, kann dir die ARGE mal gleich nix ..... zumal dir bereits 750.-€ an Rücklagen (dir alleine) zusteht mit denen du Reparaturen etc. oder Anschaffungen erledigen darfst.

Weiterhin gelten in diesem Fall die bereits im Link niedergeschriebenen Beträge.

Die 600.-€ dürfen nicht als Einkommen angerechnet und somit nicht von deinen Leistungen abgezogen werden.

Also devil sei ein lieber Engel und lasse den Kopf nicht hängen .... wenn die ARGE dir diese Beiträge als Einkommen anrechnen würden, wäre der Link sowie die damit verbundenen Gesetze für den Müll.

Gesetzesgrundlage hierfür ist: § 12 Abs. 2 SGB II

Hoffe dies hilft dir ein wenig weiter !!

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom