Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Verhütungskosten?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Verhütungskosten?
#2396
Verhütungskosten? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo ,
vielleicht kann mir jemand weiterhelfen? Ich bin nach 3monatiger Krankheit von meinem Arbeitgeber entlassen worden. Da diese Entlassung noch vorm Arbeitsgericht verhandelt wird, bekomme ich zur Zeit Geld von der Bagis( Bremen) und frage mich jetzt wo bekomm ich das Geld für die Verhütungsspirale her?? Pille darf ich nicht aus gesundheitlichen Gründen. Früher war es mal so das das Sozialamt diese Kosten übernommen hat, wie sieht es heute aus?? Leider kenn ich mich mit Hartz4 überhaupt nicht aus. Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.
Liebe Grüße
Petra
Petra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2398
Re: Verhütungskosten? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
hallo petra! willkommen erst einmal im club der bagis geschädigten und der bürokratie der bagis! nun zu deinem problem, die spirale mußt du wohl oder übel von deinem regelsatz bestreiten also 345 euro! mir ist eigentlich im augenblick nicht bekannt das die bagis diese kosten für verhütung übernimmt. höre mich aber nochmal um. aber vielleicht hat jemand anders aus dem forum hier noch einen anderen tip für dich. erst einmal noch schöne grüße aus bremen und laß den kopf nicht hängen, es geht immer irgendwie weiter! hoffe ich konnte dir ein wenig helfen.
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2459
Re: Verhütungskosten? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Franky,

ich danke Dir für diese schnelle Auskunft, dann muss ich eben sehen wie ich es hinbekomme.Irgendwie wird es schon gehen. Und unterkriegen lasse ich mich sowieso nicht, aber Danke für Deine lieben Wünsche und macht weiter so, finde Euer Forum sehr wichtig!
Liebe Grüße
Petra
Petra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2477
Re: Verhütungskosten? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Hallo Petra,

na wir treffen uns heute ja fast überall

Zu deinem Problem:

Grundsätzlich hat mein Kollege Franky völlig recht ...

aber

ich würde einen Antrag stellen ....

aus gesundheitlichen und Psychischen Gründen, müsste hier eine Einmalige Beihilfe gewährt werden können.

Ein solcher Eingriff bzw. solche Kosten werden meiner Ansicht nach nicht von den Regelleistungen nach Hartz IV gedeckt, sondern stellen eine zusätzliche Belastung dar.

Mein Tipp:

Attest besorgen und auch deine Psychische Verfassung darstellen und einen Antrag auf Übernahme der Kosten stellen.
Hartnäckig bleiben, hast du was zu verlieren ???

Du schaffst das !!!!

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#2588
Re: Verhütungskosten? vor 11 Jahren, 11 Monaten  
Liebe Sabrina,

danke, dann werd ich es mal mit der einmaligen Beihilfe versuchen. Ich hab ja nichts zu verlieren.
Wenn nicht muss ich meinen Arzt nach Ratenzahlungen fragen. Ich wünsche Dir und den anderen ein schönes WE.
LG
Petra
Petra

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom