Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A
#2516
Re: Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A vor 11 Jahren, 10 Monaten  
hallo sebi! wünsche dir glück , wird schon klappen! nehme dir viel zeit für das ausfüllen, mache wenn es geht gleich von anfang an keinen fehler beim ausfüllen,das wird sich sonst später wieder rechen. aber du schafst das schon. gehe lieber noch zur einer arbeitslosenberatung bei dir vor ort, die können dir auch beim aushelfen des antrages helfen,die wissen auch größtenteils wo du drauf achten mußt. mache es richtig und laß dich nicht abwimmeln. hoffe du hast erfolg!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#3436
Re: Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A vor 11 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
So, ich hab mich dann mal hier angemeldet
Bin also der Thread-eröffner
Wie schon geschrieben, war ich am 13.12. meinen ALG II antrag abholen. Hatte dann einen Termin am 20.12. um den Antrag abzugeben. Naja...was soll ich sagen? Es ist jedesmal zum kotzen...man wird wie das letzte behandelt, das hat mein Vater auch gesagt, da er diesmal mit dabei war. Das dazu.
Ich hab also diesmal bewußt kaum unterlagen mitgenommen, da sie das meißte ja noch in ihren unterlagen haben müssten. Kurz gesagt, wollten sie dann noch die Unterlagen für meine Lebensversicherung haben, damit sie den Rückkaufwert haben. Ich hab gesagt, das wäre unnötig, da die erst genau 1 Jahr läuft, und noch kein Rückkaufwert hat. Nun gut, hab ich mir von meiner Versicherung den Rückkaufwert geben lassen. Da mein Vater nur eine Lohnabrechnung dabei hatte, sollte er mal aufzählen, was er ca. für ausgaben hat. Dabei kam raus, das die Stromkosten und sein Leasingauto nicht angerechnet werden. Da dachte ich mir....WIESO???? Weiß das einer von euch? Ich seh das so...das Geld ist ja auch weg, genauso wie der Kredit für den Haus-anbau. Und vom Kredit interessiert nur, die Zinsen und die Tillgung. Hallo?? Was soll denn der Quatsch bitte? Wir müssen jetzt halt noch die restlichen sachen nachreichen. Trotzdem sehe ich schwarz...da es anscheind scheiss egal ist, was mein Vater WIRKLICH für ausgaben hat.
Was kann, bzw können wir tun, wenn es wieder abgelehnt wird?? Mein Vater kann mich wirklich nicht unterstützen, da am Monatsende Plus/Minus Null übrig bleibt. Und mein Konto wächst genauso wenig, ganz im gegenteil

Ciao, Sebi
sebi_26_3
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4591
Re: Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Kann denn keiner Helfen?? Die behaupten Felsenfest, das mein Vater zuviel verdient und mich deswegen unterstützen kann. Langsam reicht es mir....das hab ich der SB auch gesagt.
Ich glaube, die wimmeln mich ab. Die kosten die mein Vater pro Monat hat, erkennen sie kaum an. Er hat ca. 1800 euro ausgaben im Monat...anerkennen tun sie viel viel weniger. Ich hab soweit alles zur Berechnung abgegeben. Fehlt nur noch die Ölrechnung.
Mich wundert, das viele ALG2 bekommen, obwohl die Eltern noch mehr verdienen.
Ich werde die Tage zum Amtsgericht fahren, und mir einen Beratungsgutschein besorgen. Ich hab das hier im Forum gerade gelesen. Das Forum ist echt Spitze. Was man hier alles findet
Hoffe man kann mir weiter helfen
sebi_26_3
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#4594
Re: Kein Anspruch auf ALG2-->ersparnise verbraucht-->A vor 11 Jahren, 8 Monaten Karma: 3
Was die von der ARGE behaupten oder glauben ist doch gar nicht relevant. Schau mal in irgendwelche Scheidungsforen nach. Hier gibt es die Düsseldorfer Tabelle. Dort kannst Du dann nachlesen, wie hoch Dein Unterhaltsanspruch gegen Deinen Vater ist. Selbstverständlich hat er auch einen Selbstbehalt. Desweiteren muss er ja auch noch für Deine Schwester bezahlen.

Informieren und sofort Widerspruch gegen den Bescheid von der ARGE einlegen. Wahrscheinlich hättest Du schon viel früher Widerspruch einlegen müssen.
Jim
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 106
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom