Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos
#1761
Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos vor 12 Jahren  
Hallo,

zum 28.02.2006 läuft mein befristeter Vertrag nun aus und es besteht keine Chance auf Verlängerung.

Wenn ich mich vor dem 28.02.2006 krank melde, bin ich ja zwar trotzdem zum 28.02.2006 arbeitslos, aber hat diese Krankmeldung eine aufschiebende Wirkung auf das Arbeitslosengeld oder nicht?
(Zur Info, ich bin chronisch krank und arbeite trotzdem, habe aber kein Problem damit längerfristig krank geschrieben zu sein).

MfG

Schlawi
Schlawendel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1764
Re: Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos vor 12 Jahren Karma: 11
Das Arbeitsamt nimmt Dir Deine Arbeitslosmeldung erst ab,wenn Du wieder arbeitsfähig bist.So war es bei mir.
Es ist ein ungutes Gefühl,da Du ja nur 4 Wochen noch
nachversichert bist.
Also ich würde Dir raten,nicht zu tricksen.Lieber lass Dir Deine chronische Krankheit auch vom Amtsarzt bestätigen,damit bist Du dann zwar nur bedingt vermittelbar,aber letzlich gibt Dir keiner Deine Gesundheit zurück.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#1766
Re: Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos vor 12 Jahren  
Hi,
wieso bin ich nur 4 Wochen nachversichert?

Das das Arbeitsamt mir meine Arbeitlosenmeldung erst abnimmt wenn ich gesund bin ist mir klar, nur meine Frage war, hat die Krankmeldung in einem noch bestehenden Arbeitsverhältnis eine aufschiebende Wirkung auf das ALG?
Sprich, Ende der Beschäftigung 28.02.2006, aber z.b. seit 20.02.2006 krank bis auf unbestimmte Zeit oder z.B. bis 30.04.2006. Dann ab dem 01.05.2006 Arbeitlosenmeldung beim Arbeitsamt weil ja wieder gesund.
Dann Bezug von ALG und zwar für längstens 12 Monate bzw. kürzer wegen erneuter Arbeitsaufnahme.

Schlawi
Schlawendel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1769
Re: Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos vor 12 Jahren  
Hallo Schlawi,

da es sich bei Dir um einen befristeten Arbeitsvertrag handelt, hat deine evtl. Krankmeldung keinerlei aufschiebende Wirkung.

Wenn dein Arbeitsvertrag am 28.02.2006 aufgehoben oder beendet wird, bringt eine Krankmeldung vor oder nach diesem Datum keine aufschiebende Wirkung.

Wie Preiskralle völlig richtig schrieb, bist du lediglich weitere 4 Wochen krankenversichert über deinen Arbeitgeber, wenn du Dich arbeitslos meldest wirst Du natürlich über die BA weiterversichert

Was deine Krankheit anbelangt, ist das bestimmt nicht schön für Dich, dies kann ich nachvollziehen.

Mein Tipp:

Lasse Dir vor der Arbeitslosmeldung bereits ein Attest über deine Krankheit schreiben, und das du aus gesundheitlichen Gründen nicht jede Arbeit verrichten kannst.

Gerne würde ich hier bessere Auskünfte und Ratschläge geben, doch ich mache die Gesetze nicht ...

Trotzdem Kopf hoch !!!! Es geht immer weiter, du schaffst das !!!

Liebe Grüße
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1892
Re: Befristeter Vertrag - Krankheit - Arbeitslos vor 11 Jahren, 12 Monaten  
Sabrina schrieb:
[quote]Hallo Schlawi,

da es sich bei Dir um einen befristeten Arbeitsvertrag handelt, hat deine evtl. Krankmeldung keinerlei aufschiebende Wirkung.

Wenn dein Arbeitsvertrag am 28.02.2006 aufgehoben oder beendet wird, bringt eine Krankmeldung vor oder nach diesem Datum keine aufschiebende Wirkung.

Wie Preiskralle völlig richtig schrieb, bist du lediglich weitere 4 Wochen krankenversichert über deinen Arbeitgeber, wenn du Dich arbeitslos meldest wirst Du natürlich über die BA weiterversichert


Hi nochmal,
was ich ganz vergessen habe zu erwähnen, ich bin ja im öffentlichen Dienst beschäftigt, wie sieht es dann damit aus mit der aufschiebenden Wirkung von der Arbeitslosenmeldung?

Schlawi
Schlawendel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom