Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

58er Regelung
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: 58er Regelung
#1672
58er Regelung vor 12 Jahren  
Hallo,,,,,,,,,,,,,,,,
kann ich noch einen Antrag auf die 58er Regelung als 58 Jahre alter HartzIV Empfänger stellen??????????????
Ralf Lorenz

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1674
Re: 58er Regelung vor 12 Jahren  
Hallo Ralf,

zu deiner Frage habe ich folgendes gefunden:

Was besagt die sogenannte "58-er Regelung"?

Arbeitslose, die älter als 58 Jahre sind, konnten in der Vergangenheit eine Regelung unterschreiben, wonach sie dem Arbeitsmarkt nicht mehr zur Verfügung stehen müssen, gleichwohl aber bis zur Rente Arbeitslosengeld oder -hilfe ohne Abschläge erhalten. Das ist in der Regel im Alter von 65 Jahren der Fall. Mit dieser Vereinbarung wurde in den vergangenen Monaten vor allem in Ostdeutschland die Arbeitslosenstatistik bereinigt, die Arbeitsvermittler wurden entlastet. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit machen zur Zeit 393 000 ältere Arbeitslose von der 58er-Regelung Gebrauch, 164 000 von ihnen bezogen Arbeitslosenhilfe.

Was ändert sich mit der Einführung des ALG II für jene, die diese 58-er-Regelung unterschrieben haben?

Die Regelung zum Ausstieg aus dem Arbeitsmarkt behält ihre Gültigkeit. Im Gegensatz zu den anderen ALG-II-Beziehern sind sie nicht verpflichtet, Arbeit anzunehmen. Sie müssen also nicht befürchten, dass ihre Bezüge gekürzt werden, weil sie eine Stelle ablehnen oder keine Bewerbungen schreiben. Andererseits müssen sie aber wie alle anderen Langzeitarbeitslosen bei der Umstellung auf ALG II mit Einbußen rechnen. Es kann ihnen auch passieren, dass sie gar keinen Anspruch auf ALG II mehr haben, weil die Ehefrau zum Beispiel zu viel verdient, so dass keine Bedürftigkeit festgestellt wird.

Welche Sonderregelungen gibt es noch für ältere ALG-II-Bezieher?

Der Vermögens-Freibetrag ist wesentlich höher als für junge Langzeit-Arbeitslose. Wer vor dem 1. Januar 1948 geboren, also am 1. Januar 2005 mindestens 57 Jahre alt ist, hat einen Vermögensfreibetrag von 520 Euro pro Lebensjahr statt 200 Euro. Der Höchstbetrag ist auf 33 800 Euro festgeschrieben.

Sind Frührentner von den Reformen betroffen?

Frührentner sind nach Angaben des Verbands der Rentenversicherungsträger nicht von den Hartz IV-Reformen betroffen. Sie erhalten im Normalfall bis zum Ende der Bezugsdauer das beitragsfinanzierte Arbeitslosengeld und danach, reduziert um einen Abschlag, ihre reguläre Rente.

Gruß
Remhagen
Remhagen

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1781
Re: 58er Regelung vor 12 Jahren  
Leider ist meine Frage nicht beantwortet.
Kann ich dieses Jahr noch einen Antrag stellen, um in die 58er Regelung noch hineinzukommen?
Dann bekomme ich vielleicht meine Rente eher und ohne Abzug???
Ralf Lorenz

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1782
Re: 58er Regelung vor 12 Jahren  
ruf doch bei der Arge an, dann weiste das doch:angry:
Gustel

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1785
Re: 58er Regelung vor 12 Jahren  
Danke für den Tipp, wäre ich nie d`rauf gekommen......
ralle

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom