Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Arbeitsamt verascht mich!?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: Arbeitsamt verascht mich!?
#15555
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 6 Monaten Karma: 0
Hallo,

wir haben auch schon schlechte erfahrungen mit mitarbeitern der hartz IV behörde gemacht.das brauch sich niemand gefallen zu lassen.jede abteilung hat eine rechtsauskunft oder eine beschwerdestelle.am besten gleich bei dem patzigen mitarbeiter nach seinem vorgestzen fragen und auch kommen lassen.das wirkt auf jeden fall.wir haben das auch so gemacht und plumps wurden wir von dem chef sehr zuvorkommend und außerordentlich nett behandelt.die sache konnte auch geklärt werden.von wegen urlaubstage opfern wo gibt es denn sowas das ist schon eine frechheit.viele mitarbeiter der behörde können auch nicht immer richtige antworten geben weil sie sich selber nicht auskennen.also ab zur beschwerdestelle oder zum chef rate ich dir.bewschwere dich auf jeden fall.
m.f.g.
charlotte_naseweis
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15556
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 6 Monaten Karma: 11
@ Botengänger

Geistige Arbeit und Arbeit ohne Vergütung (im Haushalt, im Garten, bei Freunden) gehört wohl bei dir nicht dazu?

Ich kann's dir sagen: Jede Betätigung, bei welcher der Körper Kalorien verbrennt ist Arbeit!


Das sagen alle Faulenzer und Menschen die nicht vor haben zu arbeiten.

Übrigens wir leben in einer Demokratie und jeder kann entscheiden, was er tun möchte, ohne dich nach deiner Meinung zu fragen und ohne deine sinnlosen Kommentare! Niemand ist dir gegenüber Rechenschaft schuldig.

Stimmt und so sage ich meine Meinung dazu auch wenn sie dem einen oder anderen nicht paßt denn faule Menschen hören sowas nicht gerne.
Frage mal bei den Kollegen in den Agenturen nach die sind fast ausschließlich meiner Meinung!
Wir haben es satt stets belogen und betrogen zu werden so das man auch wenn es wirklich mal einen armen ehrlichen Menschen gibt diesem auch nicht mehr trauen und glauben kann.
Wir tun ja nichts für andere, nein wir doch nicht nur was tut ihr? Nichts schon klar außer die Hand aufzuhalten.

Glaube mir eines, ich habe genug mitgemacht und dazu mich in den Foren und speziell in diesem Forum belesen und da gibt es genug was nicht Rechtschaffen ist.
Teutone
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 71
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15558
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 6 Monaten Karma: -6
Hiermit wurde Teutone gesperrt!
admin
NULL
Admin
Beiträge: 451
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#15581
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
@Teutone
Mein zweiter Post bezog sich auf dich und nicht auf den jenigen der mir da eine vernünftige Antwort gab.
Zum anderen bin ich keine Sie! Am besten du gehst nochmal zu Mami und lässt dich aufklären, es gibt zwei Arten von Geschlechtern.

Zum anderen: Ich und den Staat ausnutzen???
Ich bin extra umgezogen, mach das Praktikum derzeit aus eigener Tasche NUR um Arbeitserfahrung zu sammeln damit ich eine geeigente Arbeit aufnehmen kann.
Ich habe nämlich ein Informatikstaatsexamen mit 1,3 und Abi, also ganz so dumm kann ich wohl nicht sein.

Und warum mit solchen Noten ein Praktikum?
Schau dir mal den Arbeitsmarkt an. Welches Unternehmen stehlt einfach so wen ein!?
Du würdest das sicher so machen, ich denke du wirst auch nicht lange überlegen mit deiner Denkweise!

Zum anderen mache ich einen Beruf den ich in meiner Ausbildung nicht erlernt habe. Und ohne Berufserfahrung geht nichts! Und nur deswegen mache ich das, damit ich in 6,7,8 Monaten niemanden auf der Tasche mehr liege und meinen hohe Lebensstandard halten kann, deswegen quäle ich mich jetzt!!!

Du bist wohl eher son Hartz IV Empfänger der zu Hause sitzt, bis 15 Uhr schläft und dann Zeitung ließt im Bahnhof. Widerlich sage ich dir nur! Und solche Leute nutzen den Staat aus und bekommen ihr Geld.

Ich geh arbeiten und darf das auch noch selber zahlen, nur weil ich mich bilden will...

Aber nun gut, dir werde ich nciht mehr antworten, denn das ist nur Müll was du tippst.



@Charlotte_naseweiss:

Genau, so mache ich das nun auch. Habe bei der Jobbörse angerufen und nach einem Namen gefragt von einem Verantwortlichen.
Habe gesagt ich werde eine Dienstaufsichtsbeschwerde einreichen.
Habe ich auch schon geschrieben, auch mit der Bitte um einen neuen Berater.

Sollte keine Reaktion von denen kommen habe ich weitere Beschwerdeschritte angekündigt, auch über den Presseweg, denn solche Äußerungen wie von meiner Beraterin, dass darf nicht sein.
Klar ist Meinungsfreiheit aber das war definitiv eine Beleidigung gegen mich und meinen Arbeitgeber.
Sollte ich dies noch weiter reichen, wird sich auch mein AG das Recht der Beschwerde vorhlten (Rufmord)...

So...vielen Dank
Eistee
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15592
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo,

habe heute meinen ANtrag bekommen: Abgelehnt
Begründung: Ich kann meinen Lebensunterhalt aus meinem Einkommen bzw. Vermögen ausreichend decken.

Nun, ich habe 400 Euro Einkommen, keine Reserven mehr. Ich zahle Miete + Strom im Monat 380 Euro (ist schon ne günstige Einzimmerwohnung)...
Kann man von 20 Euro im Monat satt werden!?!??!

HILFE!!!!!!! Ist dem recht so???
Eistee
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 4
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15593
Re: Arbeitsamt verascht mich!? vor 9 Jahren, 5 Monaten Karma: -3
Tja 20 Euro sind eine Menge Geld

Wohngeld beantragen !
Wenn du Kinder hast , dann umgehend Kinderzuschlag beantragen.
Widerspruch gegen deinen Ablehnungsbescheid einlegen.

@ admin

Siehste Christian wie von dir gewünscht brachten die naja nicht so feinen Postings den gewünschten Erfolg und das Forum läuft wieder.
Gerne geschehen
War ein Prima Trick hätte nicht gedacht das wir das so hinbekommen, böser Junge und guter Junge ! Klasse !
Heidi1901
NULL
Junior Boarder
Beiträge: 25
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom