Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge
#15385
Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hallo,

ich bin völlig neu hier reingestolpert, weil ich einfach nicht mehr weiterweiss - und hoffe, irgendeinen Tip zu bekommen.

Ich beziehe seit ca. 9 Monaten Hartz 4 - und bin (aus eigener Dummheit und Schusseligkeit - *fingerheb* nicht aus Hinterlist) natürlich voll in die Falle getappt und hatte damals ein Sparkonto nicht angegeben.

Dieses Konto läuft auf den Namen meiner Tochter (wurde vor Jahren mal von ihren Grosseltern "für ihre Zukunft" angelegt) und und es befinden sich mittlerweile rund 7750 Euro drauf. Dieses Geld ist als Festgeld noch ein Jahr angelegt. Ich weiss, dass diese Summe weit über dem ihr zustehenden Freibetrag (3850.-?!)liegt.

Nur: Ich habe sonst weiter keinerlei Guthaben... ausser einem Girokonto mit roundabot 1500 Euro - nutze also sowas wie einen Vermögensfreibetrag überhaupt nicht aus. Da wir zusammen ja nun eine Bedarfsgemeinschaft bilden - und ich als Alleinerziehende ja auch alleinig für sie aufkomme - gibt es da nicht irgendeine Möglichkeit das gegeneinander aufzurechnen, zu verschieben, gemeinschaftlich zu berechnen... was weiss ich - ich kann dem Kind doch nicht sein Geld von Oma und Opa wegnehmen
Tanja.bb
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15387
Re: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 15
Tanja.bb schrieb:
Hallo,

ich bin völlig neu hier reingestolpert, weil ich einfach nicht mehr weiterweiss - und hoffe, irgendeinen Tip zu bekommen.

Ich beziehe seit ca. 9 Monaten Hartz 4 - und bin (aus eigener Dummheit und Schusseligkeit - *fingerheb* nicht aus Hinterlist) natürlich voll in die Falle getappt und hatte damals ein Sparkonto nicht angegeben.

Dieses Konto läuft auf den Namen meiner Tochter (wurde vor Jahren mal von ihren Grosseltern "für ihre Zukunft" angelegt) und und es befinden sich mittlerweile rund 7750 Euro drauf. Dieses Geld ist als Festgeld noch ein Jahr angelegt. Ich weiss, dass diese Summe weit über dem ihr zustehenden Freibetrag (3850.-?!)liegt.

Nur: Ich habe sonst weiter keinerlei Guthaben... ausser einem Girokonto mit roundabot 1500 Euro - nutze also sowas wie einen Vermögensfreibetrag überhaupt nicht aus. Da wir zusammen ja nun eine Bedarfsgemeinschaft bilden - und ich als Alleinerziehende ja auch alleinig für sie aufkomme - gibt es da nicht irgendeine Möglichkeit das gegeneinander aufzurechnen, zu verschieben, gemeinschaftlich zu berechnen... was weiss ich - ich kann dem Kind doch nicht sein Geld von Oma und Opa wegnehmen


Wie vierzehnnothelfer schon so oft hier geschrieben hat, hier findest du keine Antwort.

Aber hier:

www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/default.asp

Merkentrup
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 103
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15389
Re: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 15
Hast du die Antwort im Tacheles mitbekommen?

Hier noch mal:

www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=898556
Merkentrup
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 103
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15391
Re: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hmm... najaaa... nicht wirklich, aber danke. Hab mich ja noch die halbe Nacht durchs Netz gewühlt und selber versucht schlau zu machen. Wirklich eindeutig geregelt scheint das garnicht, gab schon gewonnene Klagen vorm SG deswegen.. - Nu bleibt erstmal nur abwarten und Tee trinken..
Tanja.bb
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15392
Re: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 18
Hallo Tanja,

natürlich kannst Du deinen zustehenden Freibetrag und den Freibetrag deines Kindes zu einer Summe aufrechnen lassen.
Was sollte dem entgegenstehen ?

Liebe Grüße
Rüdiger http://www.sozialer-brennpunkt.de<br><br>Post ge&auml;ndert von: Ruediger63, am: 27/03/2008 17:00
Ruediger63
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 43
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#15395
Re: Hilfe! Kindersparbuch - Freibeträge vor 9 Jahren, 8 Monaten Karma: 15
Tanja.bb schrieb:
Hmm... najaaa... nicht wirklich, aber danke. Hab mich ja noch die halbe Nacht durchs Netz gewühlt und selber versucht schlau zu machen. Wirklich eindeutig geregelt scheint das garnicht, gab schon gewonnene Klagen vorm SG deswegen.. - Nu bleibt erstmal nur abwarten und Tee trinken..

Vertraue auf : www.tacheles-sozialhilfe.de/forum/thread.asp?FacId=898556



Merkentrup
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 103
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom