Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Ausbildungsplatzsuchend geht nicht?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Ausbildungsplatzsuchend geht nicht?
#14872
Ausbildungsplatzsuchend geht nicht? vor 10 Jahren Karma: 0
Hallo, also ich möchte euch mal fragen ob ich im Recht bin. Ich möchte euch etwas erzählen, zunächst einmal ein paar Infos über mich: 22 Jahre alt, keine Ausbildung, suche aber eine.

Ich bin schon länger als Ausbildungssuchend angemeldet.(kriege aber keine Leistungen vom AA, weder AA1 noch AA2, lediglich das Kindergeld) Ich kriegte irgendwann einen Vorschlag von meinem Berater an einer Maßnahme teilzunehmen. Die Berufsgruppe dort hat mir aber ganz und garnicht zugesagt, also habe ich mich bedankt und abgelehnt. Am selben tag hat er mich scheinbar als Ausbildungsplatzsuchenden von der Liste genommen so das ich irgendwann einen Brief von der Familienkasse kriegte dass das Kindergeld gestrichen wird. Ich ging also wieder zum AA und meldete mich erneut an, besser gesagt, ich lies mir ein "Beratungsgespräch" geben und dort sollte ich mich dann anmelden. (!?) Ich dachte na gut, dann wirds so sein. Ich kriegte wieder bei meinem alten Berater einen Termin und ging dann auch hin. Doch was sich dann abgespielt hat, vermag ich kaum zu glauben.
Er wollte mich auf biegen und brechen nicht wieder als Ausbildungssuchend anmelden. Mit der Begründung: "Das bringt ihnen sowieso überhaupt nichts. Ich kann ihnen sowieso nichts anbieten, ich habe nichts für Sie." Ich habe ihm gesagt dass ich eine Ausbildungsstelle suche und gerne unterstützung hätte, in Form von irgendwelchen Vorschlägen, Maßnahmen, Kurse, irgendwas halt, immer kam die selbe Antwort darauf: "Das bringt ihnen sowieso überhaupt nichts. Ich kann ihnen sowieso nichts anbieten, ich habe nichts für Sie." er meinte ich sollte mich einfach von sich aus Bewerben (was ich natürlich tue). Ich habe ihn gefragt welche Vorrausetzungen ich erfüllen soll damit ich angemeldet sein darf, ich habe ihn angeboten meine Bewerbungen und Absagen monatlich vorzulegen und er mich doch irgendwie beraten sollte, eben normal seinen Job erledigen. Er sagte mir darauf: "Was soll ich mit ihren Bewerbungen? Das interessiert mich überhaupt nicht. Sie müssen nicht hier angemeldet sein um einen Ausbildungsplatz zu suchen." Ich habe ihn ca 10 mal darauf hingewiesen das ich doch eigentlich bis 25 ein Anrecht darauf habe mich hier anzumelden. Darauf sagte er lediglich: "Das bringt ihnen sowieso nichts. Ich habe nichts für Sie."

Bis dahin schon mal.

Ich meine, ist das überhaupt so rechtens? Habe ich da was verschlafen? Ich gehe zum AA möchte mich als Ausbildungsplatzsuchend anmelden, und werde nach hause geschickt.
Vincent85
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14879
Re: Ausbildungsplatzsuchend geht nicht? vor 10 Jahren  
Hallo,

eine Antwort auf deine Frage bekommst Du hier: http://www.sozialer-brennpunkt.de

Sei lieb gegrüßt
Sabrina
Sabrina

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom