Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Umzug ohne Einwilligung-mögliche Strafsanktionen ?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Umzug ohne Einwilligung-mögliche Strafsanktionen ?
#14048
Umzug ohne Einwilligung-mögliche Strafsanktionen ? vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: -1
Hallo,

habe es schon an der Info Hotline probiert, aber da wird anscheinend gerade umgezogen und somit war niemand zu erreichen.


Habe eine recht eilige Frage zum leidigen Dauerbrenner Thema Umzug:


Möchte unbedingt umziehen (bereits alte Wohnung gekündigt seit einiger Zeit) in ein anderes Bundesland von einer Einraumwohnung in eine 2-3 Raum Wohnung und zusammenleben mit einer weiteren Person - also sozusagen eine Bedarfsgemeinschaft bilden.


Es heisst ja man soll vorher eine Einwilligung hierzu einholen und begründen( beim vorher zuständigen Amt ? )bzw Zusicherung dass man 1. überhaupt umziehen darf und 2. Übernahme der Kosten der neuen Unterkunft auch geleistet werden.
Das Dumme ist auch dass man erst Wohnungsangebote einholen soll und dem Amt vorlegen was natürlich alles eine enomre zeitliche Verzögerung mit sich bringt und das Umzugsvorhanden erschwert.



Meine eigentliche Frage ist was kann einem Über 25jährigem AG2 Bezieher schlimmstensfalls passieren wenn sein Umzugsvorhaben abgelehnt wird sowie auch die Zusicherung auf Kostenübernahme der neuen Wohnung und er trotzdem umzieht ?
Also er sich einfach abmeldet beim alten Amt und im neuen Bundesland wieder neu anmeldet inklusive neuem Mietvertrag ?

Habe gehört solange die Wohnung nach wie vor angemessen ist müssen die Kosten hierfür trotzdem getragen werden auch wenn man eigenwillig gegen Zustimmung des Amts umzieht solange es nach wie vor eine angemessenen Wohnung ist ? Mögliche Strafsanktionen konnte ich im SGB 2 nicht finden über 25. Es soll sich dabei nämlich nicht um eine direkte Verpflichtung handeln sondern nur mehr um eien Art Empfehlung.
Natürlich bekommt man dann keine Umzugskosten, aber solange man den Umzug selber finanziert sollte doch alles ok sein ?


Oder kann einem doch was schlimmeres passieren wie Streichungen, ich glaube die Unterkunftskosten könnten maximal bei U25 Beziehern gestrichen werden, aber nicht bei älteren Hartz4 Empfängern, oder ?
Die Wohnung ist ohnehin schon gekündigt, hoffe da können einem nicht im Nachhinein noch Steine in den Weg gelegt werden.

MFG
EVV:side:

Post geändert von: einer_von_vielen, am: 03/08/2007 18:28

Post geändert von: einer_von_vielen, am: 03/08/2007 18:29<br><br>Post ge&auml;ndert von: einer_von_vielen, am: 03/08/2007 18:30
Einer_Von_Vielen
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14051
^ vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: -16
^<br><br>Post ge&auml;ndert von: Hartzbeat, am: 04/09/2007 03:06
Hartzbeat
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 225
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#14057
Re: Umzug ohne Einwilligung-mögliche Strafsanktionen ? vor 10 Jahren, 3 Monaten  
über 25 werden bei einem nicht genehmigten
Umzug maximal die Kosten der alten Miete
übernommen und vor allem ES GIBT PROBLEME
geh gleich zur ARGE und kläre vorher alles.
Rechne damit, daß man wegen BG
Einkommen des Partners anrechnen will, Ihr
müßt beweisen, daß Ihr keine seid.
vierzehnnothelfer

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#14067
Re: Umzug ohne Einwilligung-mögliche Strafsanktionen ? vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: -1
Danke euch für die ausführlichen Antworten, das hilft mir schon sehr weiter.

Ja, gemeint war über 25 und wohne noch in der alten Wohnung (seit einigen Jahren und bisher als Single), muss aber bald raus da schon länger gekündigt und habe jetzt vor mit jemanden zusammenzuziehen und somit in eine grössere Wohnung aus privaten sowie beruflichen Gründen. Das Amt ist bereits informiert und muss aber noch abklären ob es ok geht.

Trotzdem gut, dass einem da nichts schlimmeres passieren kann ohne Genehmigung. Die Höhe der alten Miete (also zumindest die Hälfte von der Neuen, weil ich ja jetzt mit jemanden zusammenziehen will und der andere somit die andere Hälfte tragen muss - Miete bleibt somit fast gleich) deckt sich fast mit der der Neuen, von daher wäre zum Glück im Falle einer Umzugs Ablehnung die Kosten Deckung nach wie vor gesichert, notfalls zahle ich die eventuell paar Euro Mehrkosten an Miete halt selber drauf.

Es alles vorher abzulären ist natürlich angestrebt, nur wenn ich trotz guter Gründe eine Ablehnung erhalten sollte werde ich notfalls auf eigene Faust das Ding durchziehen müssen - muss bald aus der alten Wohnung raus und kann dann nicht in den Mühlen der Bürokratie ewig warten bis ich die Gande für einen Umzug bekomme. Daher musste ich wissen was schlimmstensfalls passieren kann wenn alle Stricke reissen - hält sich ja aber zum Glück in Grenzen sofern man nicht U25 ist.

Der Teufelskreis ist nur, dass man dann ohne Einwilligung eine neue Wohnung bzw Mietvertrag nur recht schwer bekommt, da eben viele Vermieter von AG2 Leuten eine Zusicherung von der ARGE auf Kostenübernahme der Miete sehen wollen.
Naja mal sehen, es werden vielleicht auch mal wieder bessere Zeiten kommen.

MFG
EVV

Post geändert von: einer_von_vielen, am: 05/08/2007 05:16<br><br>Post ge&auml;ndert von: einer_von_vielen, am: 05/08/2007 05:18
Einer_Von_Vielen
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 15
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#14069
^ vor 10 Jahren, 3 Monaten Karma: -16
^<br><br>Post ge&auml;ndert von: Hartzbeat, am: 04/09/2007 02:45
Hartzbeat
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 225
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom