Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

urlaub (ortsabwesenheit)
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 12
THEMA: urlaub (ortsabwesenheit)
#13821
urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
hallo alle zusammen,

ich habe ein Problem wo ich eure Meinung gerne dazu hören würde......

folgendes.. ich habe eine reise im Januar von meiner Familie geschenkt bekommen, die ich vom 26.8-16.9.07 antreten muss was so eigentlich kein Problem wäre...

aber ich habe vor 4 Wochen erfahren das mein vertrag wo am 14.8.06 ausläuft nicht mehr verlängert wird und somit bin ich ab diesem tag arbeitslos...

jetzt habe ich schon den Antrag auf alg1 gestellt und habe den bescheid schon bekommen... mir ist aber zu Ohren gekommen das ich erst 3 Monate arbeitslos sein muss um Anspruch auf urlaub (Ortsabwesenheit) zu haben...

meine frage an die wo sich da auskennen wie ist das in meinem fall???

denn die reise wurde schon im Dezember 06 gebucht und wir haben keine Rücktritts Versicherung....

ich danke allen die mir weiter helfen können im Voraus<br><br>Post ge&auml;ndert von: aha, am: 09/07/2007 02:19
aha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13826
Re: urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten  
geh hin und sag genau das
und zeig die Buchungsbestätigung.
Geht oft in Ordnung
vierzehnnothelfer

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#13830
Re: urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: -1
Innerhalb der ersten drei Monate der Arbeitslosigkeit kann man i.d.R. nicht in Urlaub gehen, da hier die Chancen, vermittelt zu wrden, besonders groß sind. Ausnahme: Der Urlaub wurde bereits gebucht, bevor man die Kündigung bekam (Nachweis!).
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13832
Re: urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
ja in meinem fall war das so im Dezember wo die reise gebucht worden ist wusste ich das ich nochmals am 15.2.07 meinen alten vertrag verlängert bekomme das war dann auch so das der aber nur bis zum 14.8.07 befristet wird wurde mir nicht gesagt. als ich wegen einer weiteren Verlängerung nachfragte wurde mir gesagt eine weitere Verlängerung am 15.8.07 würde statt finden jetzt wurde ich bei meiner letzten Verlängerung wegen einer starken hand Verletzung krank geschrieben und jetzt wollen die nicht mehr verlängern was ich nicht ändern kann und somit war es ja zum Zeitpunkt der Buchung nicht abzusehen das ich arbeitslos werde soweit so gut...

jetzt war ich am Mo denn 2.7.07 bei meiner zuständigen arge und habe den urlaub (Ortsabwesenheit) angesprochen worauf ich zu hören bekam

Zitat: sie sind ja unverschämt kaum 14 tage arbeitslos sein und dann 3 Wochen urlaub beantragen das ist mir in meiner ganzen zeit noch nicht untergelaufen ich, sie müssen die reise stornieren. (der ton war der Hammer)

darauf hi ich: Moment mal zu diesem Zeitpunkt war nicht abzusehen das ich arbeitslos bin den ich ging davon aus das ich voll von meiner Firma übernommen werde da es so vom SGB4 §14 abs. 1 vorgeschrieben ist aber das ich zum 3. Mal nur einen befristeten vertrag bekomme wusste ich nicht und 2. habe nicht ich sondern mein Vater die reise gebucht und bezahlt und er hat auch keine Rücktritts Versicherung abgeschlossen.

darauf sie wieder Zitat: das ist genauso eine Sache was fällt ihnen ein oder besser gesagt ihrem Vater schon im Dezember letzten Jahres zu buchen obwohl noch nicht feststeht das sie auch arbeit haben das macht doch kein normaler Mensch. vor allem schlisst man dann auf alle fälle eine Rücktritts Versicherung ab.

darauf ich das war dann auch mein letztes Kommentar: es steht nirgends in einem Gesetz geschrieben das man eine reise nicht 8 Monate vorher buchen darf genauso steht auch nirgends das man eine Rücktritts Versicherung Abschließen muss. es führt kein weg dran vorbei ich muss die reise antreten das steht fest ich verzichte sogar für diese 21 tage auf meinen bedarf auf alg1 aber ich muss reisen (habe ihr sogar die buchungsbestätigung gezeigt die sie aber nicht beachtet hat)

was soll ich jetzt tun den urlaub mündlich oder schriftlich beantragen und ab wann soll ich das tun den der eine sagt jetzt schon und der andere mein erst eine Woche vorherr

danke für antwort im voraus
lg aha
aha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13833
Re: urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: -1
Würde es sobald als möglich machen, notfalls bei einem anderen Sachbearbeiter und ihm die Sache erklären. Wenn alle Stricke reißen, gäbe es noch die Möglichkeit, sich für die Dauer des Urlaubs abzumelden. Dann gibt es allerdings für die Zeit kein Geld und du bist nicht versichert.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Guru, am: 09/07/2007 15:54
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13835
Re: urlaub (ortsabwesenheit) vor 10 Jahren, 4 Monaten Karma: 0
ja schriftlich oder mündlich

wobei mündlich eigentlich nicht zählt da man da ja nichts schwarz auf weis hat, oder???
aha
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 5
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 12
Moderation: admin, , , , , Tom