Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ?
#13711
Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Hallo zusammen,

ich habe mal eine wichtige Frage und hoffe, mir kann jemand weiter helfen. Und zwar habe ich demnächst endlich wieder einen neuen Job, befürchte nun aber dadurch einen Monat lang ohne Geld dazustehen. Folgender Fall: zur Zeit bekomme ich noch das ALG II und habe außerdem einen 1-Euro Job. Ab dem 02.07.2007 werde ich nun wieder einen neuen Job bekommen. Zuerst fange ich dort mit einem 1-Monatigem Praktikum an. Das Praktikum mache ich über den Träger des 1-Euro Jobs. Das heißt ich bekomme Ende Juni noch das ALG II für den Juli und den Juli über auch noch die 1,50 Euro aus dem 1-Euro Job. Ende Juli muss ich mich ja dann aber bei der ARGE zum 1. August (dann bekomme ich einen Festvertrag) abmelden und bekomme dann für August kein Geld mehr, weder das Geld aus dem 1-Euro Job noch das ALG II. Das erste Gehalt aus dem neuen Job bekomme ich ja aber erst Ende August. Deshalb befürchte ich jetzt, dass ich im Monat August vollkommen ohne Geld dastehe. Ich habe schon bei der Arbeitsvermittlerin der ARGE diesbezüglich nachgefragt, aber die konnte (oder wollte) mir da nicht weiterhelfen. Was macht man nun in einem solchen Fall ? Genau dieses Problem müssten doch alle ALG II Empfänger haben, die in einen neuen Job gehen, da das ALG II ja immer im Voraus gezahlt wird und man das Gehalt dann erst im nachhinein, also am Monatsende bekommt.
Garfield
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13712
Re: Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Manche ARGEn zahlen nochmals ALG 2 für den ersten Monat der Arbeitsaufnahme, allerdings nur als Darlehen, das dann später in Raten zurückbezahlt werden muß.
Ansonsten gibt es über § 16 (1) SGB II Leistungen zur Förderung der Arbeitsaufnahme (sog. Mobi-Leistungen). Das sind die Reisekostenbeihilfe für die erstmalige Anreise zum Arbeitsort, Trennungskostenbeihilfe (260 € pro Monat für 6 Monate), Ausrüstungsbeihilfe (für notwendige Arbeitskleidung und Arbeitsgeräte bis 260 €) und Übergangsbeihilfe (Darlehen zur Überbrückung bis zur ersten Lohnzahlung). Außerdem kann man noch Umzugskostenbeihilfe bekommen, wenn man sich innerhalb von 2 Jahren entschließt, an den Arbeitsort umzuziehen.

Achtung: Diese Leistungen müssen vor Arbeitsaufnahme beantragt werden (geht auch telefonisch, der schriftliche Antrag auf Vordruck muss dann nachgereicht werden).


Man könnte auch begründen, daß man in dem Monat der Arbeitsaufnahme noch kein Geld hat und somit noch hilfsbedürftig ist. Damit hätte man eigentlich in diesem Monat nochmals Anspruch auf ALG 2.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Guru, am: 24/06/2007 14:30
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13713
Re: Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Vielen Dank für die schnelle Antwort, Guru !
Wie gesagt, konnte (oder wollte) mir meine Arbeitsvermittlerin aber nicht weiterhelfen. Ob es dann Sinn macht mal direkt bei der Leistungsabteilung anzurufen ?
Garfield
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13714
Re: Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: -1
Warscheinlich wollte sie nicht, da müßten sie ja mit Geld rausrücken, dabei sollten sie froh sen, wenn jemand eine Arbeit bekommt.
Kannst es ja mal versuchen, vielleicht zahlen sie dir nochmals ALG 2 in dem Monat. Ansonsten würde ich einige der oben genannten Anträge stellen. Da diese eben in &quot;§ 16 (1) SGB II Leistungen zur Förderung der Arbeitsaufnahme&quot; festgeschrieben sind, müßen sie auch genehmigt werden.<br><br>Post ge&auml;ndert von: Guru, am: 24/06/2007 14:59
Guru
NULL
Gold Boarder
Beiträge: 164
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#13715
Re: Neuer Job, aber einen Monat ohne Geld ? vor 10 Jahren, 5 Monaten Karma: 0
Guru schrieb:
Warscheinlich wollte sie nicht, da müßten sie ja mit Geld rausrücken, dabei sollten sie froh sen, wenn jemand eine Arbeit bekommt.

Ja, das denke ich auch. Aber es ist doch wahr, die machen einem Druck ohne Ende, dass man wieder in Arbeit kommt und dann hat man die Chance wieder in Arbeit zu kommen und dann legen sie einem noch Steine in den Weg, wo sie nur können.
Aber ich werde mal versuchen was da möglich ist, irgendeine Lösung wird es ja sicherlich geben.
Garfield
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom