Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Probleme mit Sachbearbeiterin :(
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Probleme mit Sachbearbeiterin :(
#1336
Probleme mit Sachbearbeiterin :( vor 12 Jahren Karma: 0
Hallo,

ich habe mit meiner Sachbearbeiterin ein ziemlich großes Verständigungs Problem.
Ich teilte Ihr mit das ich mich selbstständig machen möchte im Bereich Webdesign / Webhosting da mein Vater im PC Bereich selbstständig ist und mir aufgrund meiner Kenntnisse und Leistungen in diesem Bereich genügend Kunden vermitteln könnte. ( hätte schon mehrere Interessenten )
Sie meinte darauf das diese Branche nichts wäre und ich statt mich selbstständig machen zu wollen erstmal diverse Kurse vom AA besuchen solle.
Sie gab mir dann auch gleich Termine für irgendwelche Orientierungs kurse oder wie sich das schimpft mit und meinte bis zum nächsten mal.
Da ich dann jedoch leider krank wurde konnte ich diese Termine nicht wahrnehmen. Nun schickt Sie mich zum Amtsarzt und meint ich solle mich von dem Untersuchen lassen und der soll entscheiden ob eine Selbstständigkeit o.k. wäre oder ob ich zu Bewerbungs Trainings Massnahmen gehen soll.
Dachte ich höre nicht richtig ...
Habe dann heute einen Brief bekommen wo diverse Fragen für den Amtsarzt drin stehen.
Nun meine Frage muss ich meinen Hausarzt sowie Die Krankenversicherung von der Schweigepflicht befreien oder kann ich das auch verweigern.
Ich meine ich kann doch nichts dafür das ich mal krank wurde.
Und ich sehe es auch irgendwie nicht ein das irgendson Amtstyp was über meine Krankheitsgeschichte wissen muss.
Wäre für jegliche Antowrt dankbar !
Master2003
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#1345
Re: Probleme mit Sachbearbeiterin :( vor 12 Jahren  
hallo master 2003! lege gegen diesen bescheid widerspruch ein.wiso solltest du denn dein hausarzt oder deine krankenkasse von der schweigeflicht befreien ? das brauchst du nicht nach meiner meinung.das ist doch schikane pur von der behörde.und was hat das damit zu tun ob du krank bist oder warst mit deiner selbständigkeit zu tun,die dame hat auch wohl ihren job verfehlt.ich würde noch dienstaufsichtsbeschwerde gegen die dame einlegen und das so begründen,sie würde dich nur schikanieren und dich zu lehrgängen schicken die dir nichts bringen und mit deiner selbständigkeit nichts zu tun haben,sowie sie überhaupt nicht auf dein thema eingegangen ist. hoffe du hast erfolg!!!
Franky

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#1360
Re: Probleme mit Sachbearbeiterin :( vor 12 Jahren Karma: 11
Hallo Master2003,

selbstverständlich brauchst Du Deinen Arzt nicht von der Schweigepflicht zu befreihen!Im Gegenteil,ich würde unabhängig von allem mit diesem Schreiben Beschwerde bei der Ärztekammer führen.Hier hat das Amt b.z.w. der SB seine konpotenz überschritten.
Nun zu Deinem eigendlichen Problem:
Da ich selber jahrelang Unternehmer war und auch heute noch Jungunternehmer,die aus der Arbeitslosigkeit oder Harz4 kommen ehrenamtlich betreue,dass heisst ihnen die bei den ersten Schritten als Jungunternehmer begleite,kann ich Dir eines versichern:Weder die Agentur für Arbeit,noch die ARGE können und dürfen Dir den Weg in die Selbstständigkeit verwähren.
Selbst aus einer Maßnahme heraus auf der Du gerade bist,kannst Du Dich selststädig machen.Lass Dir vom SB keinen Quatsch erzählen.Fordere die Dir Zustehende Anträge auf Förderung zur Aufnahme einer selstständigen Tätigkeit.Wird Dir dieses Verweigert,diskutiere nicht lange,sondern wende Dich direkt an den Vorgesetzten.Zusätzlich nehme Kontakt mit der für Dich zuständigen Industrie und Handelskammer auf.Auch hier wirst Du Hilfe erhalten.
Wenn Du in meiner Gegend leben würdest,würde ich Dich gerne zum Amt begleiten,denn das ist ein Thema,was mich wütend macht.Hier ist ein Mensch,der aus der Arbeitslosigkeit durch Eigeninitiative will und so ein Machtbesessener SB soll der Hinderungsgrund sein,nur weil er vieleicht seine Vorgaben nicht erfüllt oder ihm ein Arbeitsloser verloren geht von dem er letztendlich lebt?
Geh in die Selbstständigkeit,wenn das Amt Dir Steien in den Weg legen will,geh zu Deiner Kammerm und wenn es sein muß zu dem Wirtschaftsministerium Deines Landes,denn auch dort gibt es Anlaufstellen für Exitensgründer und auch dort helfen sie Dir.
Falke
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 662
graph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Dies ist meine persönliche Meinung und keine Rechtsberatung!
 
#1381
Re: Probleme mit Sachbearbeiterin :( vor 12 Jahren  
Interesant dürfte auch dies hier sein:

Kein Wegfall des Arbeitslosengeldes bei Verweigerung amtsärztlicher Untersuchung
Ohne vorherige schriftliche Belehrung, dass wegen fehlender Mitwirkung der Wegfall des Arbeitslosengeldes droht, kann einem Arbeitslosen bei Verweigerung einer amtsärztlichen Untersuchung nicht das Arbeitslosengeld gestrichen werden.

BSG, Urt. v. 20.10.2005 - B 10 EG 4/05 R
ramona34

Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom