Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Was kann man machen?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Was kann man machen?
#13090
Was kann man machen? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 1
Hallo,
heute schreibe ich im Auftrage eines sehr guten Bekannten.

Mein Bekannter ist 21 Jahre alt und wohnt bei seiner Mutter. Er bekommt Hartz4, die Mutter ebenfalls.

Mein Bekannter kommt mit seiner Mutter überhaupt nicht klar, wird ständig gemobbt, wird nicht unterstützt usw. Dadurch hat er starke Probleme damit und ist auch sehr oft deprimiert.
Nun muss die Mutter umziehen, weil der Eigentümer des Hauses Eigenbedarf angemeldet hat. Die Mutter hat sich auch gleich darum gekümmert, das sie wieder eine Wohnung hat, allerdings eine 2 ZKB. Mein Bekannter ist da nicht mit einbezogen worden, lediglich sagte die Mutter ihm, er möge doch sich drum kümmern wo er bleibt.

Da mein Bekannter die Regelung mit den unter 25 Jahren kennt, macht ihm das zu schaffen, weil keine der Ämter es für nötig hält, ihm auch irgendeine Auskunft zu geben.

Das 2. Problem ist, dass das ganze ALG2 auf das Konto seiner Mutter fließt und er lediglich nur 100€ bekommt, wenn überhaupt. Auch daraufhin gibt dasAmt keine Auskunft. Man solle sich doch mal im SGB informieren, da steht alles drin warum und weshalb.


Nun meine Frage: Was kann er machen, damit er eventuell eine eigene Wohnung bekommt, und wie kann man es lösen, das er sein Geld auf sein Konto bekommt, da er schließlich auch ein eigenes Konto hat??????
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#13103
Re: Was kann man machen? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 42
Hi,

also ab zur zuständigen Arge!!! Natürlich mit Zeugen, den Sachverhalt schildern und Genehmigung einer Wohnung beantragen. Gleichzeitig einen Antrag auf Erstaustattung stellen. Unbedingt schriftlich einreichen. Dann abfragen, wie teuer die Wohnung + Nebenkosten sein darf. Wichtig!!! Dann Wohnungen suchen aber Achtung!!! Keinen Mietveertrag unterschreiben bevor der Sachbearbeiter diese nicht für angemessen befunden und genehmigt hat. Es ist wirklich wichtig, den Sachbearbeiter von der Notlage zu überzeugen und die Tatsache das die Mutter den Jungen einfach vor die Tür setzt ist ein Härtefall (beweisbar durch die künftige neue 2-Zimmerwohnung) das dies genehmigt werden muß. Viel Glück und sonst wieder fragen. Farnmausi
Farnmausi
NULL
Platinum Boarder
Beiträge: 612
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
Natürlich spreche und rate ich nur aus persönlicher Erfahrung
 
#13106
Re: Was kann man machen? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 1
Wunderbar, danke für die Antwort!

Aber kann dasAmt nicht auf Das Recht bestehen, das die Mutter ihn aufnehmen MUSS??????
Reciht es einfach zu sagen, das er mächtig drunter leidet oder müssen sogar Gutachten erstellt werden? Ich meine, ohne weiteres glaubt das Amt sowieso keinem.

Ich denke mal, wir werden vorab einen Brief an die Teamleitung der jeweiligen Abteilungen schicken, auch um den Sachverhalt auf offene Fragen klären, weil ich der Meinung bin, man kann sich nicht einfach so abspeisen lassen, nach dem Motto, einfach im SGB nachschauen....... Weil wenn man die Ahnung hätte, bräuchte man keine Berater mehr, und Anwälte könnte man sich auch sparen.....

Egal, ich werde mich mit meinem Bekannten zusammen setzen und einen "Schlachtplan" entwickeln. Er will ja immerhin endlich mal einen Lichtblick sehen!
racerwhv
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 90
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom