Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Recht auf Arbeitslosengeld?
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Recht auf Arbeitslosengeld?
#12961
Recht auf Arbeitslosengeld? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hallo,

seit 5 Jahren bin ich selbstständig und habe in dieser Zeit (2002-2007) kein Geld in die gesetzlich Renten- bzw. Sozialversicherung eingezahlt. Davor habe ich von 1991-1999 ganz normal als Angestellter gearbeitet. Seit ein paar Monaten läuft meine Selbstständigkeit nicht mehr so gut und ich möchte mich erstmal Arbeitslos melden, um mich beruflich neu zu organisieren. Da ich noch nie Arbeitslos war, bin ich also ein Neuling auf diesem Gebiet und kenne mich nicht aus. Kann mir jemand sagen, ob ich Anspruch auf Arbeitslosengeld habe? Da ich ja die letzen 5 Jahre nichts eingezahlt habe, bin ich mir da nicht mehr so sicher. Für Eure schnelle Hilfe bedanke ich mich im vorraus!

Markus
markus_bln
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12962
Re: Recht auf Arbeitslosengeld? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: -6
Hallo Markus,

ich fürchte, Arbeitslosengeld wirst du nicht bekommen. Du kannst aber, auch "aufstockend" zu deiner Selbständigkeit, Arbeitslosengeld2 (also "Hartz4") beantragen. Natürlich ist dein AlgII-Anspruch abhängig von der Höhe deines Einkommens und Vermögens (Infos hierzu auch auf dieser Seite, musst dich mal "schlaulesen").
Wenn du AlgII kriegen solltest: Entweder die Selbständigkeit als Nebengewerbe weiterlaufen lassen, damit du der Arbeitsvermittlung ständig zur Verfügung stehen kannst (also Arbeitszeit in deiner selbständigen Tätigkeit bis zu 15 Stunden pro Woche). Oder aber du meldest dein Gewerbe gleich ab, falls du keine Perspektive mehr darin siehst, und stellst dann den Antrag auf AlgII. Falls du weiterhin voll selbständig arbeiten willst, könnte es sein, dass dir nach einer Weile dein Arbeitsvermittler einen Strich durch die Rechnung macht - wenn absehbar ist, dass du dich damit nicht in absehbarer Zeit selbst ernähren kannst!

Musst dich halt auf viele Einnahmen-Ausgaben-Übersichten und andere Nachweise deines Einkommens gefasst machen, damit die deinen Antrag bearbeiten!

Grüße vom Bergmännchen<br><br>Post ge&auml;ndert von: bergmännchen, am: 05/03/2007 12:59
bergmännchen
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 139
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12963
Re: Recht auf Arbeitslosengeld? vor 10 Jahren, 8 Monaten Karma: 0
Hallo Bergmännchen,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Gruss Markus
markus_bln
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 2
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom