Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

Bin Existenzgründer - Muss ich Arbeit annehmen
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: Bin Existenzgründer - Muss ich Arbeit annehmen
#12829
Bin Existenzgründer - Muss ich Arbeit annehmen vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
Hallo liebe Mitglieder!

Folgendes..

Heute kam Post von einer Leihfirma und ich ruf sofort an. Sprach mit dem Menschen und sagte ihm das ich vom Amtsarzt ein Attest habe das ich nur noch 5kg heben darf nicht lange stehen keinen Zwangshaltungen usw. sonst würde es ja keinen Sinn machen rumzufahren und zu bewerben. Was mir schon oft passiert ist und die dann sauer auf mich und die Arge waren.

Deshalb kläre ich das immer im Vorfeld. Nun meinte der nette Mensch ich könnte ja noch seinen Kugelschreiber halten der wiegt ja keine 5 kg . ( so ein Volltrottel und macht sich lustig über mein Leiden )

Da mir das Amt keine Umschulungen zahlt bin ich vor 3 Monaten zum Berater gegangen. Bin dabei mich Selbständig zu machen. Habe schon alles abgegeben und in 2 Wochen wird drüber entschieden.
Mein Gründungcoach meinte das ich sehr gute Chancen habe mein Gewerbe anzumelden.

Nun meine Frage muss ich mich da bewerben und extra 130 km fahren für nix und wiedernix?


Nicht Falsch verstehen arbeiten will ich nur will ich selbständig arbeiten.
remaining
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 54
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12835
Re: Bin Existenzgründer - Muss ich Arbeit annehmen vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: -6
Hallo Remaining,

ich würde dir raten, hinzufahren (falls du offiziell zum Vorstellungsgespräch gebeten worden bist). Sonst kreuzt der Mann (der sich ja ohnehin schon über dich lustig gemacht hat) auf dem Antwortbogen fürs Arbeitsamt an, dass du dich nicht zum Gespräch bemüht hast, und dir droht Sperrzeit bzw. Sanktion und zusätzlich ein nicht mehr ganz so gut bestimmter Sachbearbeiter, der ja über deinen Antrag auf Existenzgründungszuschuss wohlwollend entscheiden soll (denn das ist eine Ermessensentscheidung!).
Beantrag VOR dem Vorstellungsgespräch auf jeden Fall Reisekostenerstattung bei deinem Arbeitsvermittler und lass dir auf dem dazugehörigen Formular von dem Arbeitgeber ausfüllen, dass und wann du dort warst.
Dann hast du zwar wenigstens Zeit, aber nicht soviel Geld für das Gespräch aufgewendet!

Liebe Grüße
vom Bergmännchen
bergmännchen
NULL
Expert Boarder
Beiträge: 139
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
 
#12836
Re: Bin Existenzgründer - Muss ich Arbeit annehmen vor 10 Jahren, 9 Monaten Karma: 0
danke !

ok ich werde mal rauf fahren und dann mit dem Menschen reden. Wenn er einen Ansatz macht und sich über mein Leiden lustig zu machen verschwinde ich sofort.
Ich muss rauf da hilft nichts, auch nicht wenn ich mich krankmelde.

Mal sehen wies läuft, ich gebe euch noch bescheid!
remaining
NULL
Senior Boarder
Beiträge: 54
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom