Forum
Willkommen, Besucher
Bitte anmelden oder registrieren.    Passwort vergessen?

ALG-2 Antrag
(1 Leser) (1) Besucher
Fragen & Probleme
Zum Ende gehenSeite: 1
THEMA: ALG-2 Antrag
#12530
ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Guten Tag,
mein Name ist Frank und ich habe heute das Forum hier gefunden. Folgende Frage habe ich;
Ich war 5 Jahre selbstständig, habe dann Insolvenz anmelden müssen und war arbeitslos ( ALG2), von Mai bis November letzten Jahres hatte ich einen Saisonjob. Jetzt mußte ich wieder ALG 2 beantragen. Im November hatte ich den Antrag ( aus dem Internet) per Post zum Job-Center geschickt da ich ja noch gearbeitet habe. In der ersten Dezemberwoche habe ich dann mal nachgefragt was mit dem Antrag ist. Auskunft: Es liegt kein Antrag vor ! Ich habe dann mir einen Termin geben lassen, dann den nächsten Termin bekommen usw. Letztendlich konnte ich dann einen neuen Antrag am 20. Dezember abgeben. Dieser wurde dann vorgestern auch mal bearbeitet und mir wurde für Januar 154 EUR überwiesen. Ich fragte nach warum nur Januar und nicht Dezember. Antwort: Ihr ALG 2 wird erst ab 20.12 berechnet, dem Tag der Abgabe des Antrages. Ist das jetzt so in Ordnung ? Ich denke doch nicht, weiß aber nicht was ich dagegen tun kann / soll.

Freue mich wenn mir jemand eine Antort dazu schreiben kann.

MFG
Frank
Kolli67
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12535
Re: ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
hallo,
hast du den antrag nicht per einschreiben geschickt?
das alg2 wird erst ab antragsstellung gezahlt,und wie bei dir dann wohl erst ab 20.dez.
gruss
reiner
reiner1960
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 14
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12536
Re: ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Nein habe ich nicht per Einschreiben. Dann muß ich mich wohl damit abfinden, Schade. Aber Danke für deine Antwort.

mfg
Frank
Kolli67
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12538
Re: ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
hallo,
tut mir leid dir nichts andressagen zu können,aber du hättest dann halt etwas in der hand gegen sie,aber den kopf nicht hämgen lassen,es kommen auch wieder andre zeiten,hoff ich mal:)
gruss
reiner
reiner1960
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 14
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12539
Re: ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Ja das hoffe ich auch. Ab April / Mai werde ich wohl wieder einen Vollzeitjob haben.

mfg
Frank
Kolli67
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 3
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
#12571
Re: ALG-2 Antrag vor 10 Jahren, 10 Monaten Karma: 0
Hallo! Ich habe mal ne Frage und zwar lebe ich jetzt mit meinem Freund seit fast 4 Monaten zusammen und habe im Dezember einen ALG II-Antrag gestellt und da die Sachbearbeiterin meinte, dass auch das Einkommen meines Freundes mitberechnet werden müsste,habe ich fälschlicherweise ihr alle erforderlichen Unterlagen reingereicht. Jetzt bekam ich am Mittwoch den Ablehnungsbescheid, da mein Freund zuviel verdient laut Bescheid! Da wir aber keine eheähnliche Gemeinschaft darstellen, habe ich vor eine Bestätigung über das nichtbestehen einer eäG per Einschreiben mit Rückschein der Arge zuzusenden. Problem ist jetzt folgendes, die Arge hat meinen Freund einfach als Antragssteller angegeben obwohl ich den Antrag gestellt habe! Muss ich jetzt auf meiner Bestätigung einer nicht eäG meinen Freund unter dem Punkt Antragsteller eintragen oder mich selbst?? Die Arge begründete dies übrigens damit, dass bei Ihnen alles über die Männer laufen würde! Ist das überhaupt O.K., weil da wir keine eäG sind und ich den ALG II-Antrag für mich gestellt habe?? Vielleicht weiß auch noch jemand, ob ich eine Handlungsgewalt habe, falls ich fälschlicherweise in meinem Antrag eine eäG angekreutzt haben sollte? Ich und auch mein Freund können nämlich nachweisen, dass wir erst fast 4 Monate zusammen wohnen und das wir kein Gemeinschaftskonto haben sowie gegnseitig über keine Kontovollmacht des anderen verfügen??
Da ich bis jetzt noch keine Zahlung erhalten habe,frage ich mich ob ich einen Anspruch auf einen Vorschuss habe??
Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar, da ich etwas verunsichert bin.
stitch22
NULL
Fresh Boarder
Beiträge: 1
graphgraph
Benutzer offline Hier klicken, um das Profil dieses Benutzers zu sehen
ICQ#: NULL NULL NULL NULL NULL NULL NULL
Kein öffentlicher Schreibzugriff erlaubt, bitte erst registrieren!
NULL
 
Zum Anfang gehenSeite: 1
Moderation: admin, , , , , Tom